Lauch-Möhren-Quiche

Backen

Lauch-Möhren-Quiche

Wohlfühlküche, wie ich sie am liebsten mag….

8 Stücke / 4 Portionen

Für den Quicheboden:
80 g Mandelmehl nicht entölt
95 g Haferkleie
1 TL Salz
½ TL Backpulver
200 g Magerquark
1 Ei Größe M
30 g Olivenöl nativ extra

Du willst lieber einen Teig ohne Haferkleie. Dann verwende doch den Teig von den Wurstschnecken als Boden!

Für die Füllung:
85 g Zwiebel in Würfel geschnitten
350 g Lauch in schmale Ringe geschnitten
150 g Möhren in kleine Würfel geschnitten
150 g gekochter Schinken gewürfelt
200 g Schmand 20 % Fett
2 Eier Größe M verquirlt und mit Salz, Pfeffer und Cayenne kräftig gewürzt
75 g Gruyère Käse fein gerieben
15 ml Olivenöl nativ extra

Backofen bei 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Zutaten für den Teig mit einem Rührgerät oder Küchenmaschine vermischen und erst mal stehen lassen. Die Haferkleie quillt noch etwa aus und der Teig bekommt dabei eine gute Konsistenz.

Die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl glasig dünsten und Möhrenwürfel und Lauchringe beifügen. Halb gar braten und leicht abkühlen lassen. In einer Schüssel das gebratene Gemüse und die restlichen Zutaten der Füllung vermischen und kräftig abschmecken.

Eine Quicheform oder eine Springbackform (25-26 cm Duchmesser) fetten bzw. mit Backpapier auslegen und den Teig auf dem Boden und am Rand mehrere Zentimeter hoch verteilen. Dann die Form mit Teig für 15-20 Minuten in den Ofen zum Vorbacken.

Die Backform aus dem Ofen holen und die Füllung hineingeben. Anschließend erneut für 30 Minuten ab in den Ofen. Die Lauch-Möhren-Quiche vorsichtig aus der Form lösen und genießen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 322 kcal
Kohlenhydrate: 12,7 g (1,0 BE)
Fett: 22,6 g
Eiweiß: 15,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

 

 

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Susi
Susi

Heute hat mir eine liebe Kollegin ein Stück der Quiche mitgebracht! Da ich selbst eine faule Schnecke bin, was das Kochen angeht, habe ich sie noch nicht selbst zubereitet 😉 DAS ändert sich jetzt!!!! Die Quiche ist der HAMMER. Es war ein riesen Stück, bestimmt 2 Portionen, die habe ich eben komplett verschlungen und werde wohl gleich im Futterkoma vom Bürostuhl kippen 🙂 Ganz ganz toll, Danke liebe Betti, für Deine genialen Rezepte!!!

Magdalena
Magdalena

Habe die Quiche heute gemacht und sie war mega lecker…ich habe noch nicht viele Rezepte von hier probiert – aber das war bisher das Beste :-). Habe gleich die restlichen Portionen eingefroren. Ich bin von einem Stück (von 8) echt satt geworden! Der Boden wird richtig gut!

Sigrid
Sigrid

Ich habe gestern die Quiche gemacht. Allerdings ohne Schinken, weil mein Besuch Vegetarier ist. Der Teig war etwas bröselig, sodass ich Angst hatte, er könnte nachher bröckeln. Aber er war fest und ich konnte ihn gut schneiden. Die Quiche hat vorzüglich geschmeckt. Werde ich definitiv wieder machen. Gott sei Dank hab ich heute noch was übrig. Lg

Nicole
Nicole

Das war wirklich lecker und wird noch mal gemacht… ich hab noch so viel Hanfmeht. Ob das damit auch funktioniert und tausche ich die Mengen einfach aus?

Chris
Chris

Also, es gab 2 Kinderdaumen nach oben👍 und ich fand es auch köstlich. LG Chris