Newsletter – Happy Carb via E-Mail abonnieren

Zusätzlich zu der Möglichkeit über neue Artikel in meinem Blog via Facebook oder RSS informiert zu werden, kannst du auch Informationen per E-Mail erhalten.

Um diesen Blog kostenlos als Newsletter zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten, gib bitte deine E-Mail-Adresse in das Eingabefeld ein.


Hinweis

Mit der Registrierung zum kostenlosen Newsletter erfolgt eine Anmeldung bei wordpress.com, anhand welchen du Zugriff auf verschiedene Funktionen des Anbieters bekommst. wordpress.com ist ein seriöser Anbieter und wird keinen Spam versenden. Über wordpress.com erfolgt die Versendung des Newsletters, wenn ein neuer Blog-Artikel veröffentlicht wird. In einzelnen Fällen kann es passieren, das E-Mail-Adressen z.B. von Web.de oder GMX.de nicht durch den Spamfilter bei wordpress.com gelangen. Wenn dir dies passiert, du dich z.B. nicht anmelden kannst oder keine Mails über neue Artikel erhälst: probiere dann bitte die Anmeldung mit einer anderen E-Mail (falls verfügbar).

Newsletter abbestellen

Es gibt folgende Möglichkeiten, um den Newsletter abzubestellen:

  • Mit der Neuigkeiten-Mail: am Ende der Mail findest du einen Link um sich abzumelden („Unsubscribe to no longer receive posts from Happy Carb“). Dieser Link führt dich zu deinem wordpress.com-Account.
  • Direkt im wordpress.com-Account: logge dich auf wordpress.com ein, im Bereich „Abonnements verwalten“ („Subscription Management“) findest du eine Übersicht der Blogs, für welche du das Abo aktiviert hast.

Der Newsletter kann von dir via deinem wordpress.com-Account selbstständig verwaltetet werden. Wir haben zu deinem Account keinen Zugriff und können das Abo nicht für dich verändern.

Sehr gerne helfe ich dir bei Problemen weiter, bitte schreibe mir dann eine Nachricht über das Kontaktformular.

Hinweise zum Datenschutz beim Bezug des Newsletters.

neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Irmgard
Irmgard

Hallo, wir lieben Dein Blumisotto in allen Varianten. Ich brauche immer mind. 2 Blumenkohlköpfe weil wir auch für 2 Tage kochen. Von Hand raspeln geht zwar aber Du schreibst von Raspelmaschinen. Welche sind da zu empfehlen? Ich habe die kleine Moulinex. Mit der geht es auch aber da muss ich doch arg drücken, da läuft sie schon Mal heiß. Vielen Dank!!!

Anonym
Anonym

Liebe Betti!

Ich bin vor kurzem auf Deinen Blog gestoßen und restlos begeistert. Ich beschäftige mich seit Frühjahr mit Lowcarb als Ernährungsumstellung, weil bei mir seit Kindheit Diät-Geschädigter einfach nichts mehr funktioniert. Trotz ständiger Diät nehme ich nur mehr zu und nicht mehr ab, wie früher. Wahrscheinlich ist das auch altersbedingt, ich bin jetzt 58.
Bezüglich Lowcarb habe ich vieles probiert bis hin zu Keto, bin aber immer nach ein paar Tagen gescheitert. Erst deine Rezepte, die wirklich funktionieren, helfen mir. Es gibt zwar eine Menge Lowcarb Rezepte, die aber häufig nicht funktionieren, schrecklich schmecken und nur teure Zutaten beinhalten.
Ich habe mir auch schon ein Buch von dir gekauft und bin begeistert.

Ich hoffe, es geht so weiter, und bedanke mich bei dir für die tollen Rezepte.

Claudia aus Österreich

Dagi
Dagi

Hallo,
Zum ersten mal das krustenbrot gebacken genial geworden. Wie bewahre ich es am besten auf?
LG

Dagi
Dagi

Hallo,
Ich habe den Newsletter ja nun auch abonniert, wie oft kommt er?
Bis jetzt habe ich noch nicht, bin ich vlt zu blöd🤣
Einen schönen Sonntag noch
LG
DAGI

Claudia
Claudia

Hallo Betti
Habe den Newsletter schon länger abonniert und Facebook auch. Habe nun mal die beiden verglichen und festgestellt dass bei Facebook viele Rezepte drin sind, die ich NICHT mit dem Newsletter bekommen habe! Ist das so gewollt oder nicht richtig eingestellt? Bekomme nicht alles mit was auf Facebook steht.
Habe inzwischen alle Kochbücher und versuche mich häufig an immer wieder neuen leckeren Rezepten. Mein Mann hat den Matjes Salat mit roter Beete jetzt zu seinem Lieblingssalat erklärt!
Liebe Grüße Claudia