Happy Carb Bücher

Fetacreme-Kohlsalat

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips Vegetarisch

Fetacreme-Kohlsalat

Perfekt als saftiger Beilagensalat zum Grillen…

4 Portionen als Beilage / 2 Portionen als Vollmahlzeit

100 g Saure Sahne
75 g Feta in Würfel geschnitten
30 g Ajvar pikant
5 g Sambal-Oelek
1 Knoblauchzehe gehackt
10 ml Olivenöl nativ extra
1 TL Heller Balsamico-Essig
1 TL Erythrit
1 TL Thymian getrocknet oder frisch, Salz und Pfeffer

Alle Zutaten in einen Behälter geben und mit dem Pürierstab zu einer Creme verarbeiten. Im Kühlschrank aufbewahren.

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

900 g Spitzkohl in Streifen geschnitten
250 g rote Spitzpaprika in kleine Stücke geschnitten
150 g rote Zwiebel gehackt
25 ml Olivenöl nativ extra
200 g Kirschtomaten geviertelt
Salz und Pfeffer

Spitzkohl, Paprika und Zwiebel in eine Ofenform geben und mit 25 ml Olivenöl mischen. Für 20 Minuten rösten. Zwischendrin einmal durchrühren. Anschließend abkühlen lassen und in eine Salatschüssel füllen. Die Fetacreme und die Kirschtomaten unter das geröstete Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mehrere Stunden durchziehen lassen und genießen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 266 kcal
Kohlenhydrate: 15,6 g (1,3 BE)
Fett: 16,2 g
Eiweiß: 11,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Fetacreme-Kohlsalat"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Andrea
Andrea

Super lecker!!!!!Danke für das Rezept 🙂

Sandra
Sandra

Hallo Betti,

und diesen leckeren Salat gab es Samstag. Dazu hab ich Rinderbratwurst gemacht und Süßkartoffeln aus dem Ofen.
Sehr lecker, werde ich öfter machen und der Tipp mit dem Dip ist sehr gut. 🙂

Liebe Grüße aus Blaubeuren
Sandra

Dorit Miltner
Dorit Miltner

Tolles Rezept, ich könnt ihn immer wieder essen. Und vom Dressing mach ich immer gleich ne doppelte Portion. Schmeckt auch so genial einfach mal als Dip.

20161004_181103[1].jpg
Beate aus Garbsen
Beate aus Garbsen

Liebe Betti, der war sooooo lecker! Und kommt definitiv öfter bei mir auf den Tisch!
Liebe Grüße schickt Beate

Kerstin
Kerstin

Hallo Betty, ich verfolge dein Tagebuch jetzt schon seit Februar und dachte mir es wird endlich mal Zeit für einen Kommentar. Ich finde deine Rezepte super. Habe auch schon 15 Kilo abgenommen. Mach weiter so. Viele Grüße Kerstin

wpDiscuz