Lauch-Möhren-Quiche

Lauch-Möhren-Quiche

Wohlfühlküche, wie ich sie am liebsten mag….

8 Stücke / 4 Portionen

Für den Quicheboden:
80 g Mandelmehl nicht entölt
95 g Haferkleie
1 TL Salz
1/2 TL Backpulver
200 g Magerquark
1 Ei Größe M
30 g Olivenöl nativ extra

Für die Füllung:
85 g Zwiebel, in Würfel geschnitten
350 g Lauch, in schmale Ringe geschnitten
150 g Möhren, in kleine Würfel geschnitten
150 g gekochter Schinken, gewürfelt
200 g Schmand 20 % Fett
2 Eier Größe M, verquirlt und mit Salz, Pfeffer und Cayenne kräftig gewürzt
75 g Gruyère Käse fein gerieben
15 ml Olivenöl nativ extra

Du willst lieber einen Teig ohne Haferkleie. Dann verwende doch den Teig von den Wurstschnecken als Boden!

Backofen bei 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Zutaten für den Teig mit einem Rührgerät oder Küchenmaschine vermischen und erst mal stehen lassen. Die Haferkleie quillt noch etwa aus und der Teig bekommt dabei eine gute Konsistenz.

Die Zwiebelwürfel in etwas Olivenöl glasig dünsten und Möhrenwürfel und Lauchringe beifügen. Halb gar braten und leicht abkühlen lassen. In einer Schüssel das gebratene Gemüse und die restlichen Zutaten der Füllung vermischen und kräftig abschmecken.

Eine Quicheform oder eine Springbackform (25-26 cm Duchmesser) fetten bzw. mit Backpapier auslegen und den Teig auf dem Boden und am Rand mehrere Zentimeter hoch verteilen. Dann die Form mit Teig für 15-20 Minuten in den Ofen zum Vorbacken.

Die Backform aus dem Ofen holen und die Füllung hineingeben. Anschließend erneut für 30 Minuten ab in den Ofen. Die Lauch-Möhren-Quiche vorsichtig aus der Form lösen und genießen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 322 kcal
Kohlenhydrate: 12,7 g (1,1 BE / 1,3 KE)
Fett: 22,6 g
Eiweiß: 15,8 g

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Guten Appetit