Happy Carb Bücher

Die Happy-Carb-Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion

Liebe/r kommentierwillige/r Leser/in!

Die allgemeinen Umfangsformen im Netz machen es leider notwendig, einige Spielregeln für die Nutzung der Kommentarfunktion in meinem Happy-Carb-Blog zu benennen.

Wenn du auf meiner Seite einen Kommentar hinterlassen möchtest, dann freut mich das. Kommuniziere bitte so, wie du es auch direkt tun würdest, wenn du mir gegenüberstehst. Irgendwie tue ich das ja auch, denn hier auf der anderen Seite ist ein echter Mensch, der alle Kommentare liest und bearbeitet und auch entsprechend behandelt werden möchte.

Ein Kommentar beginnt immer gut mit einem freundlichen Gruß. Besonders freut mich jeweils, wenn sogar bemerkt wurde, dass ich einen eigenen Namen habe (Betti / Bettina) und dieser in die Begrüßung eingebunden wird. Einfach nur so, oder ein flapsiges «Hey» ist keine Ansprache, die auf eine gute Kinderstube verweist, sondern eher auf ein eingeschränktes Sozialverhalten. Ein guter Wunsch zum Schluss und auch, wenn ich feststelle, dass die Person gegenüber ebenfalls einen Namen hat, runden einen gelungenen Kommentar ab.

Wir haben im deutschsprachigen Raum eine wunderbare Sprache mit tollen Rechtschreibregeln. Da war mal etwas mit Groß- und Kleinschreibung, vielleicht erinnerst du dich. Das Verfassen eines Kommentars entbindet nicht – zumindest so gut es jedem gelingt, ohne Anspruch auf Perfektion – sich daran zu halten. Das Smartphone ist übrigens nicht autonomer Herr deiner geschriebenen Worte und man muss sich der Autokorrektur nicht unbelesen hingeben. Die Technik soll helfen, aber was am Ende dabei rauskommt, liegt in deiner Hand. Es bedarf nur einiger Bemühungen und etwas Sorgfalt.

Kommentare den richtigen Beiträgen zuordnen.

Bitte Kommentare thematisch immer passend auf den jeweiligen Artikel platzieren, da macht das dann nämlich auch Sinn und hilft auch anderen Leser/innen weiter, bei denen sich eventuell die gleichen Fragen auftun.

Kritik oder andere Sichtweisen sind dabei natürlich immer auch erwünscht, denn die bringen mich weiter und ich lerne gerne dazu. Bitte dann aber konstruktiv und nicht abwertend formuliert. Bei Kommentaren zu Sachthemen, gerne dann auch mit inhaltlich nachvollziehbare Angaben wie Quellenangaben. Neue Informationen sind nämlich super und regen zum Nachdenken und zum tiefergehenden Beschäftigen mit der Materie an.

Ich erwarte einen freundlichen und respektvollen Umgangston hier auf meiner Seite. Wem nicht gefällt, was ich mache, kann gerne für sich diesen Schluss ziehen und dann auf eine passendere Seite weiterziehen. Das ist total OK und niemand muss mich darüber belehren, dass er eine viel tollere Wurst ist als ich. Dass ich nicht perfekt bin, weiß ich selbst, war auch nie mein Ansinnen. Du bist hier zu Gast und in meinem Haus gelten meine Spielregeln. Wenn du es anders machen willst, dann empfehle ich einen eigenen Blog zu starten und dort die Leser mit den persönlichen Ergüssen zu erquicken.

Ich selbst halte es auf fremden Seiten eigentlich immer so, dass wenn ich nichts Nettes oder Sachdienliches beitragen kann, dann halte ich einfach die Klappe und denke mir meinen eigenen Teil still für mich. Meckern vergiftet die Seele und raubt wertvolle Lebensenergie aller Beteiligten. Also lasst uns lieber nett, froh und glücklich sein. Einfach öfter mal «So what?» denken. Macht das Leben ruhiger und echt schöner.

Über die Kommentarfunktion werden viele Fragen gestellt. Das ist super, denn ich gebe immer gerne meine Erfahrungen weiter. Bitte stell vor deiner Frage sicher, dass diese nicht bereits in den vorliegenden Kommentaren beantwortet wurde. Dazu hilft, wie immer im Leben, wenn der Wunsch groß ist, geholfen zu bekommen, auch bei mir auf der Seite die Zauberwörter «Bitte» und «Danke». Ich weiß nicht, wann selbst grundlegende Umgangsformen teilweise verloren gegangen sind, aber das unhöfliche Rumgerotze geht mir inzwischen gehörig auf die Nerven und ich werde zukünftig Kommentare, die meiner Netiquette nicht entsprechen, einfach nicht mehr freischalten.

In diesem Sinne wünsche ich ein frohes und munteres Kommentieren und danke, dass du meine Wünsche respektierst und in deinen Kommentaren berücksichtigst. Allen Leser/innen, die schon immer diese Grundsätze ganz automatisch mit gesundem Menschenverstand beherzigen – zum Glück sind das die meisten Menschen hier im Happy-Carb-Blog – danke ich sehr.

Happy Grüße, deine Betti

PS: Unterhalb der Happy-Carb-Netiquette sind keine Kommentare erwünscht :-).

Werbung