Puten-Kokos-Nuggets mit Erdnuss-Soße und Bratkohl

Fleisch

Puten-Kokos-Nuggets mit Erdnuss-Soße und Bratkohl

Erdnuss-Soße ist beim Asiaten immer eine meiner absoluten Lieblingssoßen…

4 Portionen

Für die Nuggets:
400 g Putenbrust, in größere Gulaschstücke geschnitten
25 g Kokosmehl (alternativ)
40 g Kokosraspel (alternativ)
2 Eier Größe M verquirlt
Salz und Pfeffer

Für die Erdnuss-Soße:
200 ml Kokosmilch
50 g Erdnussmus (alternativ)
1 TL rote Currypaste
5 ml Kokosöl (alternativ)
Etwas Wasser

Für den Bratkohl:
1,2 kg Spitzkohl, in mundgerechte Streifen geschnitten
1 TL rote Currypaste
10 ml Kokosöl

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Putenfleischstücke mit Salz und Pfeffer würzen und im Kokosmehl wälzen. Dann im Ei wenden und mit Kokosraspel überziehen. In eine ofentaugliche Form geben und je nach Größe für insgesamt 25-30 Minuten in den Ofen stellen.

Nach 20 Minuten Backzeit der Nuggets auf dem Herd einen kleinen Topf mit etwas Kokosöl erhitzen und einen Teelöffel rote Currypaste anschwitzen. Dann die Kokosmilch zugeben und erwärmen. Nun das Erdnuss-Mus zufügen und gut verrühren. Mit etwas Wasser in die gewünschte cremige Konsistenz bringen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm stellen.

In einem weiteren größeren Topf das Kokosöl erhitzen und darin einen Teelöffel rote Currypaste anschwitzen. Den Spitzkohl hinzufügen und unter Rühren bissfest braten. Mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Fleisch aus dem Ofen holen und mit dem Gemüse und der Soße anrichten.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 522 kcal
Kohlenhydrate: 12,4 g (1,0 BE / 1,2 KE)
Fett: 31,3 g
Eiweiß: 42,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Silke
Silke

Hallo liebe Betti,

ich habe ja schon viele Rezepte von dir ausprobiert, und gestern gab es nun die Puten-Kokos-Nuggets.
Zitat meines Mannes:“ das gehört unter deine besten 10 bisher gekochten Essen ever!“
Mehr muss man dazu glaube ich nicht sagen.
Vielen lieben Dank dafür

Sonnig heiße Grüße aus Hamburg
Silke

Heidelinde
Heidelinde

Hallo liebe Betti,
Ich kann dieses Rezept nur empfehlen. Bei uns gab es das schon sehr oft.
Einfach lecker!!! Nur die kokosraspeln lasse ich weg…
Viele Männer mögen sie nicht, meiner mit eingeschlossen😜

Liebe, sonnige Grüße
Die Heidelinde

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Liebe Betti, ich benutze auch gern Kokosöl, aber ich hab das quasi als Feste Masse im Glas, also eher in „g“ als in „ml. Du gibst in deinen Rezepten in „ml“ an. Hast du ne Ahnung, wie das ins Verhältnis zu setzen ist?
5ml Kokoöl ist sicher nicht = 5g und womit wiegst du so eine kleine Menge an „ml“ ab? DAAAAANKE Sandra

Christiane
Christiane

Hallo Betti, das klingt so lecker und wird an Pfingsten getestet. Bin noch sehr frisch im Lowcarb kochen und taste mich langsam durch.
Gibt es vielleicht eine kleine Liste von den Zutaten die man unbedingt zu Hause haben sollte.
Vielen Dank für deine tollen Ideen und liebe Grüße
Christiane

Esther
Esther

Huhu Betti, kann ich die Panade auch für Wiener Schnitzel nehmen? Auch im Backofen?

LG Esther