Ofenfisch mit Nusskruste im Paprikabett und Erbsenpüree

Fisch

Ofenfisch mit Nusskruste im Paprikabett und Erbsenpüree

Farbexplosion auf dem Teller…

3 Portionen

400 g Kabeljau-Loins (frisch oder gefroren)
150 g Schmand 20%
100 g Ajvar scharf
150 g rote Paprika klein gewürfelt
30 g Parmesan gerieben
30 g Nüsse gehackt (Haselnüsse, Mandeln, Pekannüsse, Paranüsse oder Macadamia Nüsse Natur)
500 g gefrorene Erbsen
100 g Ziegenfrischkäse
Salz und Pfeffer

Backofen vorheizen auf 175 Grad Umluft.

Den Schmand mit dem Ajvar in einer kleinen Auflaufform verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikastücke hinzufügen. Den (aufgetauten) mit Salz und Pfeffer gewürzten Fisch in die Paprikasoße legen. Den geriebenen Parmesan und die gehackten Nüsse mischen und über den Fisch streuen. In den Backofen stellen für 15-20 Minuten.

Die Erbsen 8-10 Minuten köcheln, abgießen und dann gemeinsam mit dem Ziegenfrischkäse pürieren. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 542 kcal
Kohlenhydrate: 25,6 g
Fett: 29,1 g
Eiweiß: 43,2 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Ofenfisch mit Nusskruste im Paprikabett und Erbsenpüree"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Klaudia
Klaudia

Schon oft gekocht, immer wieder Lecker! Weilt die Nusskruste immer ein bisschen abfällt, hab ich letztes Mal die Nuss-Käse-Mischung in etwas griechischen Joghurt gerührt, das gab dann eine Haube.

Genussspecht.net

Liebe Betti,

das ist eines meiner neuen Lieblingsrezepte von Happy Carb. Nun ist es schon so lange her, dass du es gepostet hast, und die ganze Zeit über hatte ich es im Hinterkopf und hab es nieeee gekocht, weil mir immer eine Zutat gefehlt hat. Eine Schande!! Das war ja so unglaublich gut!!

Hier mein “Nachkoch-Bericht” auf meinem Blog:
http://genussspecht.net/2016/03/16/bettis-paprika-ofenfisch-mit-nusskruste-auf-erbsenpueree/

Grandios. Danke, danke.

Herzliche Grüße
Katharina

trackback

[…] Dieses Rezept von Betti von Happy Carb wollte ich schon ewig nachkochen. Es scheiterte immer daran, dass eine der Grundzutaten nicht vorhanden waren: Fisch, Ajvar, Erbsen. Jetzt, wo ich in den Genuss dieser Köstlichkeit gekommen bin, schimpfe ich mich im Nachhinein dafür, dass ich nicht schon längst einmal extra dafür einkaufen gegangen bin. So lecker!! So schnell und einfach!! Und auch noch ein hübscher Farbtupfer! Einfach phänomenal, Bettina. DANKE! […]

Nicole Schleiermacher

Liebe Betty ich würde gerne dieses wunderbare Rezept nach kochen. Leider mag ich keinen Ziegenkäse und wüsste gerne, wie ich diesen ersetzen kann mit einem anderem Frischkäse?
lg Nicole

Zauberkätzchen
Zauberkätzchen

Ich habe heute das Rezept ausprobiert: LEEEEEEEEEEEECKER! Oh mein Gott wie lecker! Allein diese Sauce… ich hab noch etwas Zwiebeln und Knoblauch zugefügt. Ich kann mir vorstellen, dass das gleiche auch gut mit Hähnchenbrust geht oder auch einfach zu vegetarischen Gerichten schmeckt. Das wird auf jeden Fall in meine Rezepte aufgenommen! Danke für das tolle Rezept!

wpDiscuz