Ofenfisch mit Nusskruste im Paprikabett und Erbsenpüree

Fisch

Ofenfisch mit Nusskruste im Paprikabett und Erbsenpüree
Ofenfisch mit Nusskruste im Paprikabett und Erbsenpüree

Farbexplosion auf dem Teller…

3 Portionen

400 g Kabeljau-Loins (frisch oder gefroren)
150 g Schmand 20%
100 g Ajvar, scharf (Ajvar-Rezept zum Selbermachen)
150 g rote Paprika, klein gewürfelt
30 g Parmesan, gerieben
30 g Nüsse, gehackt (Haselnüsse, Mandeln, Pekannüsse, Paranüsse oder Macadamia Nüsse Natur)
500 g gefrorene Erbsen
100 g Ziegenfrischkäse
Salz und Pfeffer

Backofen vorheizen auf 175 Grad Umluft.

Den Schmand mit dem Ajvar in einer kleinen Auflaufform verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprikastücke hinzufügen. Den (aufgetauten) mit Salz und Pfeffer gewürzten Fisch in die Paprikasoße legen. Den geriebenen Parmesan und die gehackten Nüsse mischen und über den Fisch streuen. In den Backofen stellen für 15-20 Minuten.

Die Erbsen 8-10 Minuten köcheln, abgießen und dann gemeinsam mit dem Ziegenfrischkäse pürieren. Noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Buch Diabetes Typ 2 nicht mit mir.
Buch Diabetes Typ 2 nicht mit mir

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 542 kcal
Kohlenhydrate: 25,6 g (2,1 BE)
Fett: 29,1 g
Eiweiß: 43,2 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Lotti
Lotti

Super Rezept! Ganz einfach und mega lecker! Und sieht noch Hammer aus! Danke!!!
Da ich es eilig hatte, habe ich gemahlene Mandeln genommen, hat gut funktioniert und der ganzen Familie geschmeckt!

Uli
Uli

Hallo Betti,
immer wieder lecker. Mit Walnüssen ein Genuss!
LG vom Niederrhein

Uli

Sarah
Sarah

Das war ja wieder soooo lecker!!
Ich wusste garnicht, dass Erbsenpüree so gut schmeckt 😉
Danke!
Sarah

Tina
Tina

Das gab es heute Mittag bei uns. Sehr lecker. Ich habe Erbsenpüree immer gehaßt, weil es das zu DDR-Zeiten in der Schule bis zum Abwinken gab und es nie geschmeckt hat. Aber so war es total lecker. Ich habe auch normalen Frischkäse genommen, weil ich Ziegenkäse nicht mag. Für die Nusskruste habe ich Mandeln genommen, mit dem Parmesan total lecker. Danke für das schöne Rezept.

Klaudia
Klaudia

Schon oft gekocht, immer wieder Lecker! Weilt die Nusskruste immer ein bisschen abfällt, hab ich letztes Mal die Nuss-Käse-Mischung in etwas griechischen Joghurt gerührt, das gab dann eine Haube.