Zwiebelkuchen

Backen

Zwiebelkuchen

Low Carb Zwiebelkuchen. Der leckere Herbstklassiker. Jedes Jahr wieder gut…

1 Quicheform mit 24 cm Durchmesser, ergibt 8 Stücke / 4 Portionen

Für den Boden:
80 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
95 g Haferkleie
1 TL Salz
1/2 TL Backpulver
200 g Magerquark
1 Ei Größe M
30 g weiche Butter

Für die Füllung:
900 g Zwiebeln geschält, in Ringe geschnitten und portionsweise in Olivenöl jeweils 15-20 Minuten weich braten
125 g Schinkenspeck, gewürfelt
200 g Schmand 20%
2 Eier Größe M, verquirlt und mit Salz, Pfeffer und Cayenne kräftig gewürzt
1 TL ganzer Kümmel

Du willst lieber einen Teig ohne Haferkleie. Dann verwende doch den Teig von den Wurstschnecken als Boden!

Backofen auf 185 Grad Umluft vorheizen.

Die Zutaten für den Teig mit einem Rührgerät oder Küchenmaschine vermischen und erst mal stehen lassen. Die Haferkleie quillt noch etwas aus und der Teig bekommt dabei eine gute Konsistenz.

Die weich gebratenen Zwiebelringe in einer Schüssel lauwarm abkühlen lassen. Die Schinkenwürfel, den Schmand und die Eier unterrühren. Alles kräftig abschmecken und würzen. Den Kümmel dazu geben.

Eine Quicheform oder Springform (25-26 cm Duchmesser) fetten und den vorbereiteten Teig dünn auf dem Boden und am Rand mehrere Zentimeter hoch verteilen. Dann für 15-20 Minuten in den Ofen zum Vorbacken.

Anschließend die Backform aus dem Ofen holen und die Zwiebelfüllung hineingeben. Zurück in den Ofen für weitere 30 Minuten. Vorsichtig aus der Form lösen und genießen.

Dazu schmeckt ein frischer bunter Salat und ein Glas trockener Weißwein. Ein Herbst ohne Zwiebelkuchen ist für mich undenkbar. Zu sehr mag ich diesen zwiebeligen Geschmack. Nicht immer mit Boden, gibt es hier im Blog eine ganze Reihe von Rezepten mit Zwiebelkuchenaroma, die dann auch schneller zubereitet sind. Aber mindestens einmal im Jahr gibt es die klassische Variante und das schon seit bestimmt 30 Jahren.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 8):
Kalorien: 319 kcal
Kohlenhydrate: 14,9 g (1,2 BE / 1,5 KE)
Fett: 21,8 g
Eiweiß: 14,7 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
92 Kommentare
Zeige neuste
älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen