Frühlings-Konjaknudelpfanne mit Avocado-Bärlauchpesto

Vegetarisch

Frühlings-Konjaknudelpfanne mit Avocado-Bärlauchpesto
Frühlings-Konjaknudelpfanne mit Avocado-Bärlauchpesto

A dream in green…

2 Portionen

Für das Avocado-Bärlauchpesto:
100 g weiche Avocado, in Stücke geschnitten
1 Knoblauchzehe, fein gehackt
25 g Pistazienkerne, geröstet, gesalzen, fein gehackt
1 EL Limettensaft, frisch gepresst
25 g Parmesan, gerieben
25 g Bärlauch, in schmale Streifen geschnitten
2 EL heißes Wasser
Salz und Pfeffer

150 g Konjaknudeln getrocknet (Gutscheincode nicht vergessen)
100 g TK-Erbsen
250 g Kohlrabi, in 0,5-1 cm große Würfel geschnitten
Salz und Pfeffer

Die Zutaten für das Pesto mit dem Pürierstab zerkleinern.

Die Konjaknudeln in Wasser für 10 Minuten kochen und dann in einem Küchensieb abgießen und nochmal mit heißen Wasser abspülen.

In den Topf nochmal etwas Wasser geben und die TK-Erbsen und die Kohlrabiwürfel für 7-8 Minuten köcheln und dann über den Konjaknudeln abgießen. Das Wasser gut abschütteln und die Nudeln und das Gemüse zurück in den Topf geben. Das Pesto sorgfältig untermischen und final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Abnehmen mit Konjak.
Buch Abnehmen mit Konjak

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 358 kcal
Kohlenhydrate: 13,6 g (1,1 BE / 1,3 KE)
Fett: 22,3 g
Eiweiß: 13,4 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 10% mit dem Rabattcode HAPPYCARB10 bei jedem Einkauf bei shileo.de.
Spare 10% beim Einkauf im Shileo-Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Beate aus Garbsen
Beate aus Garbsen

Hhhmmm… noch gar kein Kommentar? Versteh ich gar nicht….
Ich habe letzte Woche für horrendes Geld den scheinbar letzten frischen Bärlauch ergattert, um dieses Rezept auszuprobieren.
Liebe Betti, was soll ich sagen?
Es war, wie nahezu alles, was du so kreierst, mega-lecker! Eine tolle Idee!
Ich habe zum Glück noch Bärlauch (mit Öl) eingefroren, den werde ich, plus Parmesan, Avocado etc., das nächste Mal dazu nehmen. Denn ich muss es umbedingt bald wieder essen!

DANKE für deine immer wieder tollen Ideen – fühl dich gedrückt von
Beate