Curry-Konjakreissalat mit gebratenen Hähnchenstreifen

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Curry-Konjakreissalat mit gebratenen Hähnchenstreifen

Sommerliche Konjakküche, die ganzjährig schmeckt…

2 Portionen

Für die Hähnchenstreifen:
200 g Hähnchenbrustfilet, in Streifen geschnitten
1/2 TL Currypulver
1/2 TL Baharat-Gewürz (Gewürzmischung aus Koriander, Kreuzkümmel, Paprika und Zimt)
10 ml Olivenöl nativ extra (2 TL)
Salz und Pfeffer

Für den Konjakreissalat:
100 g Konjakreis getrocknet (Gutscheincode nicht vergessen)
400 g kleine Brokkoliröschen
50 g Karotte, roh, längs geviertelt und in 1-2 mm dicke Stückchen geschnitten
15 g Kokoschips (alternativ) oder Kokosflakes
75 g Heidelbeeren

Für das Dressing:
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1/2 TL Bio-Zitronenschale, fein gerieben
1 TL Yaconsirup (alternativ) oder Erythrit (alternativ)
20 ml Olivenöl nativ extra (4 TL )
1 TL Currypulver
Salz und Pfeffer

Die Hähnchenstreifen mit den Gewürzen und den beiden Teelöffeln Olivenöl für eine Stunde im Kühlschrank marinieren.

Einen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Den trockenen Konjakreis ins Wasser geben und für 10 Minuten kochen lassen. Dann die Herdplatte ausschalten und den Reis weitere 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Anschließend in einem Sieb abgießen und nochmal mit heißem Wasser abspülen. Das Wasser gut abschütteln, damit der Konjakreis nicht zu nass ist und den Konjakreis anschließend abkühlen lassen.

Die kleinen Brokkoliröschen für 7-8 Minuten in Wasser garen und dann abgießen, mit kalten Wasser abschrecken und komplett abkühlen lassen.

Die Bestandteile für das Dressing des Salates mit einem Schneebesen anrühren.

Nun alle Zutaten für den Curry-Konjakreissalat in einer größeren Schüssel vermischen und das Dressing unterheben. Den Salat als Ganzes nochmal final mit Salz und Pfeffer abschmecken. Der Salat kann auch gut vorbereitet werden und verträgt auch eine längere Durchziehzeit sehr gut.

Zum Schluss, bzw. kurz vor dem Verzehr, in einer Pfanne ohne zusätzliches Fett die Hähnchenstreifen für 3-4 Minuten braten und diese dann warm auf dem fertigen Salat verteilen.

In dem Salat kommen viele gesunde Zutaten sehr lecker zusammen. Viel Spaß damit!

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Abnehmen mit Konjak.
Buch Abnehmen mit Konjak

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 486 kcal
Kohlenhydrate: 15,3 g (1,3 BE / 1,5 KE)
Fett: 20,7 g
Eiweiß: 33,2 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 10% mit dem Rabattcode HAPPYCARB10 bei jedem Einkauf bei shileo.de.
Spare 10% beim Einkauf im Shileo-Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.