Bunter Kohlrabissalat ALLESDRIN

Salate, Salatsoßen, Dressings und Dips

Bunter Kohlrabissalat ALLESDRIN
Bunter Kohlrabissalat ALLESDRIN

Der rundum satt und happy Salat…

4 Portionen als Hauptmahlzeit

650 ml Gemüsebrühe
300 g Hähnchenbrustfilet, in Minutensteaks geschnitten

900 g Kohlrabi, in 1 cm große Würfel geschnitten
100 g TK-Erbsen
85 g rote Zwiebel, gehackt
150 g orangene Paprika, in Würfel geschnitten
150 g rote Paprika, in Würfel geschnitten
200 g Kirschtomaten, halbiert oder geviertelt
100 g Gewürzgurken, gewürfelt
100 g Emmentaler in Scheiben, in kleine Stücke geschnitten
100 g Griechischer Joghurt, 10 % Fett
50 g Mayonnaise (80% Fett)
2 TL Senf, mittelscharf
3 TL Dill, frisch oder TK
Salz und Pfeffer

Die Hähnchensteak für 20 Minuten in der Gemüsebrühe garen. Aus der Brühe nehmen und abgekühlt in Streifen schneiden.

Die Kohlrabiwürfel für 8-12 Minuten (je nach Größe der Kohlrabiwürfel) in der heißen Gemüsebrühe vom Hähnchen kochen. In den letzten 4 Minuten die TK-Erbsen hinzufügen. In einem Küchensieb abgießen und abkühlen lassen.

Für das Salatdressing, den Joghurt, die Mayonnaise und den Senf verrühren. Alle weiteren Bestandteile des Salates in einer Schüssel mischen – die Gewürzgurkenwürfel und den Dill nicht vergessen – und nun noch das Dressing unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 437 kcal
Kohlenhydrate: 20,0 g (1,7 BE)
Fett: 22,1 g
Eiweiß: 35,2 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
HEIDI
HEIDI

Hallo Liebe Betti !!!
Schön das ihr euren Urlaub genossen habt…. Ich wünsche dir eine Gute Besserung das deine Erkältung sich schnell wieder verabschiedet….
Also der Kohlrabisalat alles drin ist suuuper lecker !!!! Bisher war der Curry Kohlrabi Salat mein Lieblingsalat aber jetzt ist es dieser hier….. Der schmeckt ja sowas von gut…. Mmmh LECKER !!!!
Vielen Dank für dieses wunderbare Rezept…. und für morgen einen schönen Wochenstart mit viel
SONNENSCHEIN Liebe Grüsse von HEIDI…..

Monika
Monika

Hallo Betti, dieser bunter Kohlrabi Salat ist echt der Hammer. Den wird es öfter mal geben.
Liebe Grüße Monika

annette
annette

liebe betti, habe mal wieder eine frage. ich habe die mayo mit avocadoöl zubereitet, finde es allerdings sehr geschmacksintensiv. hast du einen tipp welches öl ich noch nehmen könnte? ….olivenöl oder rapsöl,oder was könnte noch schmecken……
danke und ganz liebe grüße
annette

Rita
Rita

Hallo Betti, da mein Mann keine Paprika isst, musste ich den Salat etwas abwandeln. Ich hab das Hähnchenfleisch in etwas Rapsöl gebraten und in dem Bratfett anschließend 300 gewürfelte Zucchini angegart. Die übrigen Zutaten habe ich aus deinem Rezept übernommen. Sehr lecker!!!!!

Bine
Bine

Der Salat war mega lecker und bei der sommerlichen Hitze genau richtig. 🙂 Beim nächsten mal muss ich die Dill-Ration verdoppeln, habe gar keinen Dill geschmeckt, nicht mal eine kleine Note. Aber fürs Auge sah er gut aus xD