Hähnchen im Paprikaboot auf Gemüsewellen

Fleisch

Hähnchen im Paprikaboot auf Gemüsewellen

Heute gibt es maritime Kost, nur so völlig frei von Fisch…

4 Portionen

1,25 kg Spitzkohl oder Jaromakohl (Urkohl), geviertelt ohne Strunk in 1 cm breite Streifen geschnitten
2 Möhren, in Würfel geschnitten
40 g Butter, geschmolzen

4 Hähnchenbrüste á 125 g einmal längs zerteilt
50 ml Ketchup zuckerfrei (Rezept zum Selbermachen: Fastfood und Partyrezepte)
2 Zehen Knoblauch gepresst
1 TL Sambal Oelek
4 rote Spitzpaprika, längs halbiert
Salz und Pfeffer

Das Ketchup, den Knoblauch, Salz und Pfeffer und das Sambal Oelek mischen und über den zerteilten Hähnchenbrüste in einer Schüssel verteilen. Mindestens 4 Stunden ziehen lassen.

Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

In eine großen Ofenform den geschnittenen Kohl geben und die Karottenwürfel untermischen. Die flüssige Butter darüber giesen und verteilen. Noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Die halbierten marinierten Hähnchenbrüste in die Spitzpaprika geben und diese dann auf den Kohl legen.

Für 30 Minuten in den Ofen stellen und dann das Hähnchen im Paprikaboot in den Mund stürzen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 365 kcal
Kohlenhydrate: 21,3 g (1,8 BE / 2,1 KE)
Fett: 10,8 g
Eiweiß: 39,3 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 25% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB25DE bis zum 31.08. bei deinem Einkauf im nu3-Shop. Mindestbestellwert 50 €. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Einfach SEHR lecker und einfach

20180110_174702.jpg
kindderachtziger
kindderachtziger

Das klingt sehr gut, ist notiert. So ein Essen passt gut zu dem etwas kühleren Wetter aktuell und prima, dass man es vorbereiten und recht schnell fertig stellen kann. Wird es morgen Abend bei uns geben, hast mir eine lange Rezeptsuche erspart.

Viele Grüße, Silke

kaddiey
kaddiey

Mmmhm liebe Betti, das sieht mal wieder köstlich aus.
Was soll ich morgen kochen – dieses Rezept oder doch den Zucchini-Hot Dog? Schwere Entscheidung. Ich überlasse dem Supermarkt die Wahl, je nachdem, was es (noch) gibt.
Herzliche Grüße
Katharina

Mandy Beyer
Mandy Beyer

Hallo, alles tolle Rezepte. Mir fehlen bischen die Angaben kcal, Fett und so weiter. Wäre schön wenn das in Zukunft mit hinzugefügt wird.
Vielen Dank und mach weiter so.

heike j
heike j

Man muss erst den Herd vorheizen und dann das Huhn 4 Stunden marinieren??? Das ist aber ne ganz schön lange Vorheizzeit, oder?
;-))))

Tolles Rezept, wird nachgekocht! Vielen lieben Dank dafür.