Erdnuss-Hähnchen-Gemüsetopf aus dem Slowcooker

Fleisch

Erdnuss-Hähnchen-Gemüsetopf aus dem Slowcooker

Ein leckerer Aromamix, der sich fast von alleine macht…

4 Portionen

150 ml Gemüsebrühe
75 g Erdnussmus
1 EL Worcestersauce
75 g Frischkäse
2 TL Curry
600 g Hähnchenbrust, in kleinere Gulaschstücke geschnitten
250 g Karotte, längs geviertelt oder halbiert, in 3 cm lange Stücke geschnitten
500 g Brokkoli, in Röschen geschnitten
400 g Paprika, gemischt, rot und orange, in gröbere Stücke geschnitten
400 ml geschälte Tomaten aus der Dose, grob zerkleinert
Salz und Pfeffer

Die Gemüsebrühe mit dem Erdnussmus, der Worcestersauce und dem Currypulver gemeinsam mit einem Schneebesen verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hähnchenstücke in den Slowcooker geben. Darauf die Karottenstücke, die Brokkoliröschen und die Paprikastücke verteilen. Dann die geschälten Tomaten in den Topf geben und die pürierte würzige Mischung zum Abschluss hineinfüllen. Nun für 6 Stunden auf Stufe Low garen lassen.

Nachdem die Topfzeit abgeschlossen ist, nun noch vorsichtig den Frischkäse unterrühren und den würzigen Erdnuss-Hähnchentopf final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochen mit dem Slowcooker

Der Slowcooker ist neu im Happy-Carb-Haushalt eingezogen. Es wird nun also immer wieder mal Rezepte mit dem praktischen Topf geben, der zwar ewig vor sich hinschmurgelt, aber wo am Ende unglaublich viel Aroma übrigbleibt. Macht Fun, den Topf einfach machen zu lassen und zum Schluss steht ein leckeres Essen auf dem Tisch.

Unser Gerät ist ein Slowcooker mit 6 Litern Fassungsvermögen. Der Vorteil bei meinem Topf ist, dass er auch schon problemlos funktioniert, wenn er nur zu 1/3 befüllt ist. Er ist damit also von etwa 3-8 Portionen flexibel einsetzbar. Dazu kann das Innenleben des Slowcookers, also der eingelegte Topf, auch auf den Herd gestellt und Fleisch direkt angebraten werden. Das ist praktisch und erspart zusätzliche dreckige Töpfe. Es wird doch gerne auch beim Slowcookerkochen das Fleisch oder Zwiebel angebraten, um die für den Geschmack wichtigen Röstaromen zu bekommen. Übrigens, auch am Ende noch in den Backofen zum Überbacken stellen, ist für den Innentopf meines Gerätes kein Problem.

Schau dir ruhig meinen Langsamkochtopf mal an, denn vielleicht ist das ja auch ein passendes Gerät für dich. Hier geht es zum Slowcooker, der im Hause Happy Carb wohnt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Happy Carb to go.
Buch Happy Carb to go

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 463 kcal
Kohlenhydrate: 21,4 g (1,8 BE)
Fett: 17,7 g
Eiweiß: 48,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.

18 Kommentare auf "Erdnuss-Hähnchen-Gemüsetopf aus dem Slowcooker"

avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Katrin
Katrin

Guten Morgen!
Der Slowmcooker ist gerade angelaufen. Bin gespannt!

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Hm…wäre schön, wenn es das Rezept auch in „normaler Form“ geben würde 🙂 Ich hab so einen Topf nicht und möchte ihn auch nicht.

Theodore
Theodore

Hallo Betty;
Bin nun infiziert. Möchte auch einen haben.
Dein Slowkooker gefällt mir sehr gut.
Wie hält er den die Temperatur von ca 80 Grad?
Fängt die Masse an zu köcheln oder bleibt das ganze unter 100 Grad ?
Habe jetzt so viel gelesen das ich ganz unsicher bin. Viele Geräte werde anscheinend zu heiß. Hast Du das mal beobachtet?
LG Theodore

Shirin
Shirin

Hallo, kann man das Gericht auch ohne slowkokker zubereiten.

Renate
Renate

Ich mache es andersherum,
das Gemüse zu erst,
und zum Schluss das Fleisch.