Happy Carb Bücher

Vogelfutter-Brötchen

Backen

Vogelfutter-Brötchen

Als ich die Samen gemischt habe, sah der Inhalt der Schale aus wie…

5 Brötchen

250 g Griechischer Joghurt 10 % Fett
100 g Haferkleie
50 g Kokosmehl
3 Eier Größe M
20 g Chia-Samen
20 g Sesam
20 g Hanfsamen geschält
15 g Goldleinsamen geschrotet
2 TL Backpulver
1 TL Salz
1 TL heller Balsamico-Essig
1/2 TL Guarkernmehl

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Je einen Teelöffel Chia-Samen, Sesam und Hanfsamen in einem Schälchen mischen und aufheben.

Alle anderen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine mischen. Den Teig einige Minuten quellen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit der Hand 5 Brötchen formen und auf dem Blech verteilen. Dann die Brötchen leicht kreuzweise einschneiden und mit den restlichen Samen bestreuen. Für 30 -35 Minuten backen.

Im Kühlschrank aufbewahren und vor dem Verzehr von beiden Seiten toasten. Die Brötchen können auch in größeren Mengen gemacht werden und eingefroren werden.

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 5):
Kalorien: 291 kcal
Kohlenhydrate: 15,2 g (1,3 BE)
Fett: 16,7 g
Eiweiß: 14,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

74 Kommentare auf "Vogelfutter-Brötchen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Doreen
Doreen

geht auch Hanfmehl, statt der Samen?

Sandra
Sandra

Hallo Betti,

auch diese leckeren Brötchen hab ich am Samstag gebacken. Ich hab dann gleich eins zu meinem Salat verspeist. So lauwarm…. herrlich und sehr, sehr lecker!
Am Sonntag dann aufgebacken zum verspäteten Frühstück, da ich ja immer noch fleißig IF mache.
Ich hab gleich mal die doppelte Menge gebacken und einige eingefroren.
Ein wirklich sehr leckeres Rezept, werden wohl meine Lieblingssemmel. Wobei ich ja noch längst nicht alle Rezepte von dir probiert habe. 😉

Liebe Grüße aus Blaubeuren
Sandra

Christina
Christina

Wow, sind die lecker!!! Ich habe die Vogelfutterbrötchen gestern gebacken und ich weiß, dass diese leckeren Dinger auf meinem Speiseplan dauerhaft Einzug halten werden. Vielen lieben Dank Betti!
Gruß, Christina

Anke
Anke

Die Brötchen sind megalecker. Hanfsamen hatte ich keinen, habe dafür mehr Chia und Sesam genommen….super lecker. Das sind die ersten LC-Brötchen, die mir wirklich schmecken. Die wird es öfter geben. Danke für das tolle Rezept 🙂

Anonym
Anonym

Liebe Betti, Du hast meine Wochenenden gerettet. Nachdem ich schon viele andere low-carb-Brötchen probiert habe, die oft zähe Klumpen ähnelten, gibt es mit Deinen Vogelfutter-Brötchen es jetzt endlich wieder leckere Brötchen! Ich danke Dir! liebe Grüße

wpDiscuz