Vogelfutter-Brötchen

Backen

Vogelfutter-Brötchen

Als ich die Samen gemischt habe, sah der Inhalt der Schale aus wie…

5 Brötchen

250 g Griechischer Joghurt 10 % Fett
100 g Haferkleie
50 g Kokosmehl (und bei)
3 Eier Größe M
20 g Chia-Samen (und bei)
20 g Sesam
20 g Hanfsamen geschält (und bei)
15 g Goldleinsamen geschrotet (und bei)
2 TL Backpulver
1 TL Salz
1 TL heller Balsamico-Essig
1/2 TL Guarkernmehl

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Je einen Teelöffel Chia-Samen, Sesam und Hanfsamen in einem Schälchen mischen und aufheben.

Alle anderen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine mischen. Den Teig einige Minuten quellen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit der Hand 5 Brötchen formen und auf dem Blech verteilen. Dann die Brötchen leicht kreuzweise einschneiden und mit den restlichen Samen bestreuen. Für 30 -35 Minuten backen.

Im Kühlschrank aufbewahren und vor dem Verzehr von beiden Seiten toasten. Die Brötchen können auch in größeren Mengen gemacht werden und eingefroren werden.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Buch Diabetes Typ 2 nicht mit mir.
Buch Diabetes Typ 2 nicht mit mir

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 5):
Kalorien: 291 kcal
Kohlenhydrate: 15,2 g (1,3 BE / 1,5 KE)
Fett: 16,7 g
Eiweiß: 14,0 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

84
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Elke
Elke

Liebe Betti,
Ich probier mich gerade durch verschiedene Deiner Brot- und Brötchenrezepte, heute mal die Vogelfutterbrötchen. Der Duft allein ist der Hammer, wenn sie dann auch noch genauso lecker schmecken wie die Brote….😊
Liebe Grüße, Elke

15693354511282849720484771036600.jpg
Juliane Scholz
Juliane Scholz

Hallo Betti,
Habe gerade die Vogelfutterbrötchen gebacken, sie duften herrlich. Hatte keinen Hanfsamen, aber einfach etwas mehr Chia und Sesam genommen. Jetzt freu ich mich aufs probieren. Muss leider noch etwas warten, da ich nur 2 Mahlzeiten zu mir nehme, ist die 1. etwa um 13 uhr und die 2. (arbeitstechnisch bedingt) um 20 uhr. Wenn sie so gut schmecken wie sie aussehen, dann muss ich mich beherrschen, dass es bei einem bleibt.

Bernice
Bernice

Hallo Betti,
Ich will gleich die Brötchen backen leider essen meine „Schwiegereltern“ immer meine M Eier weg… kann ich statt drei Eiern der Größe M auch einfach 2 eier der größe L nehmen oder ein L und ein M Ei? Ich bin gespannt das Brot ist schon mal super geworden 😊
Lg Bernice

Marika
Marika

Liebe Bettina habe auch deine leckeren Brötchen gerade im Ofen hmm,,
nur weis ich noch nicht wie sie schmecken sind noch heisssssss…… hi.hi..
ich gebe dir Bescheid.

Liebe grüße Marika

Ilka
Ilka

Hallo Betty, auch diese Brötchen habe ich am Wochenende gebacken und zur Verkostung weitergegeben, natürlich hab ich auch welche behalten 😉
Meine und auch die Meinung der Testperson: super lecker, einfach Hammer…ich koche und backe mich hier langsam, aber sicher durch deine Bücher und den Blog. Mach weiter so, die Rezepte sind sowas von stimmig, die Menge, alles haut hin und es schmeckt einfach himmlisch.

Lieber Grüße Ilka