Gemüsiger Konjaknudelauflauf mit Kichererbsen

Vegetarisch

Gemüsiger Konjaknudelauflauf mit Kichererbsen

Leckerschmecker für Konjakfans…

4 Portionen

450 g Konjaknudeln getrocknet (Gutscheincode nicht vergessen)
45 ml Olivenöl nativ extra (3 EL)
250 g Aubergine, in Würfel geschnitten
100 g rote Zwiebel, gehackt
200 g Zucchini, ohne Kerne, gewürfelt
200 g rote Spitzpaprika, gewürfelt
250 ml Gemüsesaft
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Currypulver
2 TL Oregano, frisch oder getrocknet
1 TL Erythrit (und bei)
150 g Ziegenfrischkäse (alternativ Kräuterfrischkäse)
400 g Kichererbsen, aus dem Glas, abgetropft (Abtropfgewicht)
120 g Emmentaler-Käse, grob geraspelt

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Konjaknudeln in Wasser für 10 Minuten kochen und dann in einem Küchensieb abgießen und nochmal mit heißen Wasser abspülen.

In einem größeren Topf 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Auberginenwürfel darin für 4-5 Minuten anbraten. Dann die Zwiebelwürfel untermischen und diese mit der Aubergine glasig braten. Anschließend den Rest des Gemüses untermischen und alles zusammen nochmal für 3-4 Minuten braten.

Nun den Gemüsesaft, das Curry- und das Paprikapulver, wie auch den Oregano und das Erythrit untermischen. Als Nächstes den Ziegenfrischkäse unterrühren, bis sich dieser komplett aufgelöst hat. Jetzt nur noch die gekochten Konjaknudeln und die Kichererbsen unter das Gemüse heben und die Mischung zum Schluss würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den kompletten Topfinhalt in eine passend große Auflaufform umfüllen und  den Auflauf noch mit dem Emmentaler-Käse bestreuen.

Nun den Auflauf für 20 Minuten in den Ofen stellen und den Käse goldgelb überbacken.

Ein wirklich tolles fleischloses Rezept, wo ganz unterschiedliche Geschmacksnoten auf den Gaumen treffen. Ich mag es ja, wenn es etwas wild bei der Würzung zugeht und freue mich, wenn es auch mal auf der Zunge knallt. Wer zur Fraktion feurig gehört, kann den Auflauf natürlich auch noch mit einer kleingeschnittenen Chili pimpen oder gibt gemeinsam mit den Zwiebelwürfel einen Teelöffel rote Currypaste hinzu.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Abnehmen mit Konjak.
Buch Abnehmen mit Konjak

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 539 kcal
Kohlenhydrate: 28,0 g (2,3 BE / 2,8 KE)
Fett: 27,8 g
Eiweiß: 22,2 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 10% mit dem Rabattcode HAPPYCARB10 bei jedem Einkauf bei shileo.de.
Spare 10% beim Einkauf im Shileo-Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

6 Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
Bild 0
 
Bild 1
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Moinsen liebe Betti 🙂 Schaumal, heute konnte ich meine Konjaknudeln verwenden und es war wieder mal lecker 🙂
Ich hab dein Rezept halbiert und trotzdem sind es noch 2 große Portionen geworden. War super! Danke

20200704_130649.jpg
20200704_130658.jpg
Simone
Simone

Oh, das klingt ja lecker! Ich habe am Freitag noch den Gutschein bei Shileo genutzt und werde das Rezept testen, sobald die Bestellung da ist!

Und das Beste ist: ich habe alles für mich alleine, weil meine Männer keine Fans von Aubergine und Ziegenfrischkäse sind… Somit reicht es direkt für 4 Tage auf der Arbeit 🙂

Schöne Pfingsten!