Tomaten-Lachs-Spaghettikürbisauflauf

Fisch

Tomaten-Lachs-Spaghettikürbisauflauf

Favoritentreffen in der Auflaufform…

2 Portionen

Für die Kürbisspaghetti:
1 mittelgroßer Spaghettikürbis, längs halbiert und entkernt
10 ml Olivenöl nativ extra

Für den Auflauf:
10 ml Olivenöl nativ extra
300 g Kirschtomaten, geviertelt
150 g Räucherlachs, in Streifen geschnitten
75 g Frischkäse
60 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Den Spaghettikürbis mit Olivenöl bestreichen und nach oben offen auf ein Backblech legen. Für ca. 45-50 Minuten im Ofen backen. Danach mit einer Gabel das Kürbisfleisch herauskratzen, so dass kleine nudelartige Fasern entstehen. In 1-2 Küchensieben gut ausdampfen lassen, dabei immer wieder durchmischen. Einige Minuten warten, dann kann noch überschüssiges Wasser abtropfen.

In einem kleinen Topf Olivenöl erhitzen, die Kirschtomaten anschwitzen und dann ohne Deckel für 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Frischkäse unterrühren und 20 g vom geriebenen Parmesan in der Soße schmelzen lassen. Als letztens noch vorsichtig den geräucherten Lachs unterheben und kurz ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufpassen mit dem Salz, denn der Lachs bringt schon welches mit. Deshalb unbedingt erst zum Schluss würzen.

In einer kleinen Auflaufform 2/3 des Spaghettikürbisfleisches verteilen und darüber die tomatige Lachssoße geben. Darauf noch den Rest der Kürbisspaghetti verteilen und mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Für 20 Minuten im Ofen backen und dann genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 549 kcal
Kohlenhydrate: 23,1 g (1,9 BE / 2,3 KE)
Fett: 36,7 g
Eiweiß: 30,9 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Jini Ardalan
Jini Ardalan

Hallo! Ich habe schon einiges aus Ihrem Buch gekocht und es gibt kaum etwas das ich nicht nachkochen mag. Vielen Dank für so ein gelungenes Kochbuch!!! Nun habe ich aber noch eine Frage: was genau meinen Sie mit den 2 Sünden pro Woche? Jeweils eine kohlenhydratreiche Mahlzeit oder aber mal ein paar Kekse? Und haben Sie auch einen Tip wenn man den „Zwischendurchhunger“ so gar nicht ignorieren kann?
Liebe Grüße, Jini Ardalan

Birte
Birte

Perfektes Rezept für mich, dankeschön. Ich liebe Kürbis und Lachs, freue mich schon aufs nachkochen.

Chris
Chris

Liebe Betti, auf mich wartet auch ein Spaghettikürbis , wenn ich nach Hause komme. Nun ist er fällig! Eine gute Idee, diese Kombination. Viele Grüße von Chris(tine)

Anonym
Anonym

Hallo Betty was ist ein Spaghettikürbis.
Liebe Grüße Martina

Anke
Anke

Konntest du es riechen? Ich hab hier noch nen Spaghettikürbis liegen. Wunderbar. Ich freu mich darauf das Rezept am Wochenende zu testen!