Tomaten-Wirsingcremesuppe mit Meatballs

Fleisch Suppen und Eintöpfe

Tomaten-Wirsingcremesuppe mit Meatballs

Eine wärmende Suppe, die satt und happy macht…

4 Portionen

15 g Kokosöl
75 g rote Zwiebel, gehackt
690 ml passierte Tomaten
750 g frischer Wirsing, ohne Strunk, in Streifen geschnitten
500 ml Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
400 g grobes rohes Wurstbrät, in Kugeln von 2-3 cm Durchmesser geformt
Salz und Pfeffer

In einem großen Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig andünsten. Die Wirsingstreifen hinzufügen und kurz anschwitzen. Die passierten Tomaten und die Gemüsebrühe zum Wirsing in den Topf geben. Für 20-25 Minuten köcheln lassen. Dann mit dem Pürierstab pürieren und die Kokosmilch unter die Suppe rühren.

Nun noch die Fleischbällchen in die Suppe geben, und 15 Minuten in der heißen Suppe garziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Einfache Küche, die schnell gemacht ist und lecker schmeckt.

Wer lieber fleischlos unterwegs ist, kann statt der Fleischbällchen auch eine Dose Kidney-Bohnen hinzufügen, was lecker schmeckt und gut sättigt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 468 kcal
Kohlenhydrate: 15,0 g (1,3 BE)
Fett: 34,8 g
Eiweiß: 26,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.

9 Kommentare auf "Tomaten-Wirsingcremesuppe mit Meatballs"

avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Anika
Anika

Wirsing ist sehr gesund und ich finde selten so interessante Rezepte – bitte mehr davon! 🙂
es schmeckt sehr lecker, ich habe es mit Bohnen gegessen

Diana
Diana

hallo,
eine interessante Kombination die überraschend gut schmeckt. ich hätte es mir nicht vorstellen können. Aber sehr fein!
Grüße und vielen DANK für das tolle Rezept

Nia
Nia

690 ml passierte Tomaten? Witzig. Die Übersetzung eines amerikanisches Rezeptes? Bei 700 ml gelingt das Rezept sicher auch noch. 😀

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Hallöchen 🙂 Ich finde das witzig, eigentlich bin ich so gar kein Suppenfan, aber deine Suppen (Eintöpfe) sind so gehaltvoll, inhaltsvoll, lecker und sättigend, dass ich mittlerweile super gerne Suppe mache 🙂 FreuFreu

Anonym
Anonym

Liebe Betti, ich liebe diese schnell+lecker Rezepte mit jahreszeitlich passendem Gemüse. Die Suppe wird nicht viel Zeit in der Rezeptwarteschleife verbringen. LG Johanna