Feta-Kohlrabicremesuppe

Suppen und Eintöpfe Vegetarisch

Feta-Kohlrabicremesuppe

Zarter Kohlrabi und würziger Feta machen ein feines Süppchen…

3 Portionen

50 g Zwiebel gehackt
75 g Karotte in Stücke geschnitten
650 g Kohlrabi geschält in Stücke geschnitten
50 g Kohlrabigrün in Streifen geschnitten (Blätter vom Kohlrabi)
750 ml Gemüsebrühe
100 ml Sahne
100 ml Milch (oder Sahne, wer mehr Fett mag)
150 g Feta-Käse
50 g Macadamia-Nüsse geröstet, gesalzen und gehackt
10 g Kokosöl

In einem Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Das Gemüse hinzufügen und alles 2-3 Minuten braten. Dann mit der Gemüsebrühe ablöschen und für 15 Minuten kochen lassen. Anschließend den Feta, die Milch und die Sahne in die Suppe geben. Alles pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe mit den gehackten Nüssen bestreuen und genießen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 491 kcal
Kohlenhydrate: 16,8 g
Fett: 38,8 g
Eiweiß: 16,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

29 Kommentare auf "Feta-Kohlrabicremesuppe"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Anna
Anna

Huhu, kann ich die suppe auch vorkochen und sie dann einfrieren? Bin mir da immer so unsicher 🙂 glg anna

Tina
Tina

Hallo, bin seit kurzem stolzer Slow-Cooker-Besitzer und habe gedacht, das Rezept probiere ich mal mit dem Slowcooker: 150 ml weniger Wasser (weil kein Platz im Einsatz) dann ohne Sahne und Feta ca. 4 h kochen (haben den kleinsten Cooker für 2). Alles pürieren (direkt in dem Einsatz), Sahne und Käse dazu, pürieren. Voila! Ich bin begeistert, Geschmack echt toll – habe mir aber nicht die Mühe gemacht, die Suppe auf konv. Weg nachzukochen.

Regina
Regina

@Betti, danke für Deine ehrliche Beschreibung d. Histaminintoleranz. Das mit den Narkosen kenne ich auch!! Ebenso bei bestimmten Spritzen v. Zahnarzt, bin nach einer mal im Supermarkt im Anschluss umgekippt, konnte sich damals keiner erklären. Meine Güte, das passt. Absolut. Jetzt gucke ich nach vorne. Dank Dir. Für heute einen wunderschönen Tag, es wird sehr heiß hier (Region Stuttgart), ich hoffe, bei Euch ist es erträglich. 🙂
LG Regina

Marianne
Marianne

Liebe Betti, da kannst du ja einige Intoleranzlieder singen und hast damit schon einiges durchgemacht.
Wenn wir die Auslöser kennen, können wir entgegensteuern und uns dementsprechend ernähren.
Danke für die guten Wünsche und liebe Grüße
Marianne

Marianne
Marianne

Heute gibt es deine Feta-Kohlrabicremesuppe !

wpDiscuz