Happy Carb Bücher

Schoko-Mandel-Konfekt

Knabbereien, Süßigkeiten und Eis

Schoko-Mandel-Konfekt

Schokoladig, mandelig und einfach nur lecker…

Ergibt etwa 30 Stück Konfekt

75 g gehackte blanchierte Mandeln
1 EL Erythrit
90 g Mascarpone
40 g Mandelmus
60 g Kokosöl geschmolzen lauwarm
10 g Butter geschmolzen lauwarm
3 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
30 g Eiweißpulver Schokolade
20 g Kakaopulver

Die gehackten blanchierten Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten und am Ende einen Löffel Erythritol in der Pfanne verteilen. Das Mandelkrokant abkühlen lassen und immer wieder durchmischen, damit die Stücke nicht zusammenkleben.

Eine Rührschüssel nehmen und alle Zutaten hinein geben. Mit der Küchenmaschine oder der Hand verrühren.

Die fertige Masse mit einem Teelöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und an einem kühlen Ort stellen zum Aushärten. Dann das Schoko-Mandel-Konfekt in ein Schälchen legen und im Kühlschrank aufbewahren. Direkt aus dem Kühlschrank genießen.

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 30):
Kalorien: 63 kcal
Kohlenhydrate: 0,5 g
Fett: 5,8 g
Eiweiß: 1,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Schoko-Mandel-Konfekt"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Sandra
Sandra

Hallo Betti,

und weil ich gerade so im Schwung war mit den Quark-Mohn-Teilchen, habe ich auch noch diese leckeren “Pralinen” gezaubert. Sehr lecker und so mega schokoladig. Da muss ich dann wohl aufpassen das ich nicht gleich 10 Stück auf einmal esse, sonst hätte ich gleich eine Mahlzeit ersetzt. 🙂

Liebe Grüße aus Blaubeuren
Sandra

Johanna
Johanna

Und dann könte man ja auch noch ein paar weihnachtliche Gewürze unterrühren… 🙂

Johanna
Johanna

Hi Betti, im Moment happy-carb ich mich gerade von einem Rezept zum nächsten…. Jetzt habe ich noch herrenlosen Mascarpone im Kühlschrank stehen und überlege, ob ich den in dein köstliches Konfekt umwandle. Kannst du was zur ~ Haltbarkeit sagen. Es wäre eine super Alternative zum Nachtisch, denn bei Konfekt kann jeder perfekt dosieren, wieviel er nehmen möchte. Abgesehen von Weihnachten& Co könnte ich sie am 29. gut gebrauchen.Halten die im Kühlschrank solange durch? LG Johanna P.S. Gestern hab ich schon wieder einen großenTopf Hot-Dog-Suppe gekocht – ausreichend für 2 Tage. Und wieder war sie super!

Sissy
Sissy

:-D:-D:-D
Liebe Betti, ich bin schon sehr lange um das Konfekt herum geschlichen und hab es nie gemacht wg der vielen zusätzlichen Kalorien und dem Zielgewicht im Hinterkopf… Jetzt, nach 11 Monaten Low Carb, in denen ich viele tolle Anregungen und Rezepte hier auf Deiner Seite gefunden habe, und 43 kg weniger auf der Waage, hab ich sie gemacht und nur ein klein wenig abgewandelt. Und ich muss sagen, LECKER! Das Warten hat sich definitiv gelohnt! Die letzten paar Kilochen müssen auch noch verschwinden, aber USie seh ich das Ganze etwas entspannter… 😉 Oh Du schöne Weihnachts-, Plätzchen- und Konfektzeit. In diesem Sinne, eine schöne Adventszeit für Dich und Deine Lieben! Liebe Grüße Sissy

Ps: Ich liebe Dein Rezeptebuch! Richtig toll ist es geworden! Herzlichen Glückwunsch dazu!

Petra
Petra

Hallo Betti, meinst du das ganze geht auch mit Erdnussmus und Erdnüssen??

wpDiscuz