Mandelquark mit Früchten

Frühstück

Mandelquark mit Früchten

Da schreien die hungrigen Körperzellen vor Glück…

2 Portionen

400 g Quark mit 20% Fett
30 g Mandelmus
3 EL Mineralwasser mit Kohlensäure
30 g Erythrit
200 g Honigmelone, ohne Schale in Stücke geschnitten
100 g Himbeeren
30 g Mandelblättchen
15 g Erythrit für die Pfanne
1 MSP Zimt (optional)

Eine Pfanne erhitzen und die Mandelblättchen ohne zusätzliches Fett anrösten. Wenn diese goldbraun sind, dann 15 g Erythrit hinzufügen. Das schmilzt direkt und kann so unter die Mandelblättchen gemischt werden. Wer mag, kann auch einen Hauch Zimt zufügen. Abkühlen lassen und dabei immer wieder durchmischen, denn die Blättchen kleben sonst zusammen.

Den Quark mit dem Mandelmus, dem Mineralwasser und dem Erythrit anrühren. Diesen dann in 2 Schälchen verteilen. Darüber das Obst und die süßen gerösteten Mandelblättchen geben. Der Mandelquark und das geschnittene Obst warten auch gerne einen Tag im Kühlschrank und müssen dann nur noch zusammengefügt und mit den Mandelblättchen bestreut werden.

Je nach Saison geht auch anderes Obst. Kiwi, Orange, Pfirsich, Aprikose, Apfel, Erdbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren. Ich achte nur darauf, dass auf die 150 g Obst insgesamt nicht mehr als 15 g Kohlenhydrate entfallen. Also keine 2 eher zuckerhaltigen Obstsorten kombinieren.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Happy Carb to go.
Buch Happy Carb to go

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 468 kcal
Kohlenhydrate: 23,7 g (1,9 BE)
Fett: 25,9 g
Eiweiß: 30,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung.

neuste älteste
Chrissi
Chrissi

Mmmmh, ist das lecker !
Ich hatte keine Mandelblättchen und habe statt dessen gemahlene Mandeln genommen. Das hat vielleicht noch einfacher funktioniert und war dann wie Knuspermüsli 🙂
Vielen Dank für deine tollen Rezepte

annette
annette

Liebe Betti,
oh der Quark…..lecker, den könnte ich dauernd essen. Ich habe gaaaanz viel verschiedenes tiefgekühltes Obst und dann wird immer wieder variiert. Am allerliebsten wird er abends verputzt.
herzliche Grüße

Annette

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Könnte man statt Mandelmus auch Erdnusmus nehmen? Ich hab kein Mandelmus da und wenn ich es kaufe, glaube ich, wird es mir eher schlecht, als dass ich es aufbrauche. Erdnusmus hätte ich grad da 🙂