Serbisches Konjakreisfleisch

Fleisch

Serbisches Konjakreisfleisch

Hammerlecker…

4 Portionen

500 g Putenfleisch, aus der Keule, in Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehe, gepresst
1 TL Paprikapulver, edelsüß
2 TL Gyrosgewürz
2 EL Olivenöl nativ extra

150 g Konjakreis getrocknet (Gutscheincode nicht vergessen)
1 EL Olivenöl nativ extra
75 g rote Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
100 g Kabanossi, in Würfel geschnitten
2 EL Tomatenmark, doppelt konzentriert
400 g Paprika bunt, (rot-gelb-grün), in kleine Würfel geschnitten
125 g Lauch, in dünne Ringe geschnitten
200 g Zucchini, ohne Kerne, in kleine Würfel geschnitten
150 g Kirschtomaten, geviertelt
50 ml Ketchup zuckerfrei (Rezept zum Selbermachen: Fastfood und Partyrezepte)
50 g Ajvar scharf oder mild, nach Geschmack (Ajvar-Rezept zum Selbermachen)
2 TL Thymian, getrocknet
1 TL Oregano, getrocknet
75 g Frischkäse
Salz und Pfeffer

Das kleingeschnittene Fleisch in den Gewürzen und dem Olivenöl für mehrere Stunden marinieren.

Einen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Den trockenen Konjakreis ins Wasser geben und für 10 Minuten kochen lassen. Dann die Herdplatte ausschalten und den Reis weitere 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Anschließend in einem Sieb abgießen und nochmal mit heißem Wasser abspülen. Das Wasser gut abschütteln, damit der Konjakreis nicht zu nass ist.

In einem großen Topf einen Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Fleischstreifen darin anbraten. Rundherum für 3-4 Minuten, bis das Fleisch durchgebraten ist und dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Fleisch aus dem Topf nehmen und im Bratfett die Zwiebel glasig anbraten. Danach die Knoblauchwürfel untermischen und kurz mitbraten. Genauso mit den Kabanossiwürfel verfahren.

Anschließend das Tomatenmark hinzufügen und kurz rösten. Dann das komplette Gemüse, Ketchup, Ajvar und die Gewürze hinzufügen. Alles zusammen für etwas 7-8 Minuten unter gelegentlichem Rühren garen lassen. Dann noch den Frischkäse unterrühren, den Konjakreis und das Fleisch hinzufügen und das gesamte Essen wieder warmwerden lassen und final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Abnehmen mit Konjak.
Buch Abnehmen mit Konjak

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 531 kcal
Kohlenhydrate: 16,8 g (1,4 BE / 1,7 KE)
Fett: 27,3 g
Eiweiß: 36,2 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

 

Werbung
Spare 10% mit dem Rabattcode HAPPYCARB10 bei jedem Einkauf bei shileo.de.
Spare 10% beim Einkauf im Shileo-Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

10
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Sabine
Sabine

Hallo Betti,
nachdem ich schon seit längerem begeistert deine Rezepte ausprobiere, habe ich mich nun auch an die Konjaknudeln und den Konjakreis gewagt. Der Reis hat mich total überzeugt. Viel besser wie jeder „normale“ Reis. Mit den Nudeln kann ich mich nicht so richtig anfreunden. Was teilweise auch an deinen sehr eindrücklichen Schilderungen zur konsistenz von ähnlichen Nudelprodukten liegt. Tja, wenn man solche Bilder erst mal im Kopf hat…………
Aber der Reis ist einfach fantastisch. Den werde ich mir nun regelmäßig gönnen. So wie deine Frühstückskekse. Diese sind aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Ich backe stets eine große Menge davon und packe sie in den Gefrieschrank. So habe ich stets einen ausreichenden Vorrat fürs Frühstück oder als Ersatz für Kuchen.

Ich freue mich schon auf viele weitere Rezepte!

Liebe Grüße
Sabine

Heidelinde
Heidelinde

Meine Güte, war das lecker. Selbst mein Mann fand es super lecker!!!!
Du hast einfach super Ideen, liebe Betti.
Hoffentlich gehen Dir nie die Ideen aus🤗 ich freue mich schon auf das neue Buch. Im Keto-Buch habe ich mir schon so einiges vorgemerkt. Heute gibt es Konjaknudeln mit Brokkoli und Schinken. Wetten. Schmeckt bestimmt super👍🏼

Liebe Grüße
Heidelinde

annette
annette

…sehr lecker , liebe betti,…..so toll bunt und geschmacklich köstlich…..ich habe bauernseufzer reingeschnippelt…..ich vermute mal, dass es morgen nochmal um einiges besser schmecken wird, wenn es gewärmt ist…..dir wünsche ich ein tolles fassenachtswochenende…
übrigens bei dem einen kommentar war wohl ein kölsch zu viel und die höflichkeit ist abhanden gekommen…..
ich umärmel dich mal
annette