Schnelle Low-Carb-Hähnchenpfanne

Fleisch

Schnelle Low-Carb-Hähnchenpfanne

Fällt in die Kategorie Ratzfatz-Küche…

3 Portionen

30 ml Olivenöl nativ extra
400 g Hähnchenbrustfilet, in Streifen geschnitten
700 g Spitzkohl, ohne Strunk und dicke Rippen, in Streifen geschnitten
100 g TK-Erbsen
200 g Kirschtomaten, halbiert oder geviertelt
75 g Basilikum-Pesto (selbst gemacht oder gut gekauft)
75 g Frischkäse
15 g Parmesan, gerieben
Salz und Pfeffer

Einen größeren Topf mit einem Esslöffel Olivenöl erhitzen und die Hähnchenbrustfiletsstreifen für 4-5 Minuten anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch aus dem Topf nehmen und in den heißen Topf einen weiteren Esslöffel Olivenöl geben. Die Spitzkohlstreifen und die gefrorenen Erbsen zufügen. Gemeinsam für 3-4 Minuten braten und anschließend die Kirschtomaten untermischen. Gemeinsam nochmal für 3-4 Minuten braten. Danach den Herd runterdrehen und das Pesto, den Frischkäse und den Parmesan unterrühren. Zum Schluss die Hähnchenstreifen unter die Gemüsepfanne mischen und alles nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 504 kcal
Kohlenhydrate: 12,3 g (1,0 BE)
Fett: 30,3 g
Eiweiß: 43,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Astrid
Astrid

Als ich die Tage nach Hause kam, lag ein heimatloser Weißkohl auf meinem Parkplatz. Der wurde von mir adoptiert und heute zur schnellen Low Carb-Hähnchenpfanne verarbeitet. Tatsächlich sehr schnell gemacht und unglaublich lecker! Das wird es jetzt in der kommenden Kohlsaison definitiv öfter geben. 🙂

Marie
Marie

Mmh lecker! Vor allem lässt es sich ja mit allem möglichen verfeinern. Leider hatte ich keine Zeit, um das Pesto selber zu machen. Wird aber definitiv nachgeholt.

IMG_20180716_220318.jpg
Anja
Anja

Mega lecker. Auch das Basilikumpesto ist der Hammer.
35 Minuten hab ich gebraucht, hab das Pesto aber auch noch gemacht.
Definitiv jetzt öfter!

Johanna
Johanna

Eindeutig ratzfatz und superlecker 😋. Im Kühlschrank lagerten noch ein Stück Kohlrabi und gewürfelte Paprika – die mussten noch mit dazu. Kommt ganz schnell auf die Liste der Wiederholungsrezepte 😊

8E247532-246F-487F-A733-605E9C6B525D.jpeg
Anna
Anna

Hallo liebe Betti,
soeben habe ich die schnelle Hähnchenpfanne Verputz ! Aber sowas von lecker ! Ich könnt mivh reinlegen ! 🙂
Die Erbsen hab ich weggelassen weil ich Erbsen nicht mag.
Die Pfanne wurde zu meiner Favoritenliste hinzugefügt.
LG und ein schönes Wochenende
Anna