Happy Chicken Nuggets mit Currysoße und Salat

Fleisch Salate, Soßen und Dips

Happy Chicken Nuggets mit Currysoße und Salat

Klingt wie eine Bestellung im Schnellrestaurant…

3 Portionen

Für die Currysoße
50 g Zwiebel fein gehackt
10 g Kokosöl
125 g Apfel geschält in kleine Stücke geschnitten
30 g Tomatenmark einfach konzentriert
75 ml Gemüsebrühe
1/2 TL Senf mittelscharf
2 TL Currypulver
5 ml heller Balsamico-Essig
15 g Erythrit

In einem Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Die Apfelstücke hinzufügen und kurz braten. Dann noch das Tomatenmark untermischen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und für 10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Pürierstab zerkleinern und dann die restlichen Zutaten hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen.

Für den Salat
200 g Romana-Salat in Streifen geschnitten
150 g Kirschtomaten halbiert
150 g rote Paprika in Streifen geschnitten
150 g Snack-Gurken in Scheiben geschnitten

Für das Dressing
15 ml heller Balsamico-Essig
15 ml Olivenöl nativ extra
20 g Frischkäse
2-3 EL Wasser
10 g Schnittlauch in Ringe geschnitten
1 Prise Erythrit, Salz und Pfeffer

Die Zutaten für das Dressing mit einem Schneebesen mischen. Die Schnittlauchringe am Ende zufügen. Den Salat auf einem Teller anrichten und mit dem Dressing beträufeln.

Für die HC Nuggets
500 g Hähnchenbrustfilet in Nuggets geschnitten mit Salz und Pfeffer gewürzt
2 Eier Größe M verquirlt mit Salz und Pfeffer gewürzt
3 EL Mandelmehl nicht entölt mit
2 EL Flohsamenschalen gemischt
30 g Kokosöl

Die Hähnchenteile durch das Ei ziehen und in der Panade wenden. Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Hähnchen Nuggets braten. Je nach Größe 6-10 Minuten.

Die Currysoße in ein kleines Schälchen geben und die Nuggets und den Salat dazu servieren.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 546 kcal
Kohlenhydrate: 17,9 g
Fett: 31,0 g
Eiweiß: 48,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

23 Kommentare auf "Happy Chicken Nuggets mit Currysoße und Salat"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Tanja
Tanja

Ach wieder sowas leckeres und passend bei dem schönen Wetter. Gestern gab’s deinen Orientkohlsalat….. sooooo guuuut. Wie du siehst ich low bzw happycarb mich langsam wieder ein. Darf ich mal was fragen? Führst du ein Ernährungstagebuch? Ich glaub ich ess oft nicht die richtige Menge oder kombiniere falsch oder oder…. Ich fände es total lieb wenn du mal so 1 bis 2 Woche typische Bettina Ernährung Posten könntest. Das wäre vermutlich für viele zusätzlich sehr hilfreich.
LG und schönes sonniges WE
Tanja

Nadine
Nadine

Was soll ich da noch sagen??? Hab nur die Nuggets gemacht und die machen mal sowas von dermaßen happy! Die beste Panade, die ich bisher probiert habe…..Vielen Dank liebe Betty!

Alexandra
Alexandra

Danke schön 🙂

Alexandra
Alexandra

Hallo liebe Betti,
hier wieder ein paar Fragen…
Wie schaut es eigentlich mit Hirse, Buchweizen und Quinoa aus? Ist das auch nicht so gut? Weil eigentlich sind es ja gesunde und langsame Kohlehydrate und im Verhältnis auch relativ viel Eiweiß erhalten?
Danke fürs bemühen! LG, Alexandra
Es arbeitet in mir…. Hab mir schon sehr viel besorgt von den Zutaten. 🙂

Alexandra
Alexandra

Hallo Betti, ich bin durch eine Freundin auf deinen Blog gestoßen und muss sagen, alle Achtung vor deiner Leistung und vor der tollen Aufmachung deiner Seiten. Ich werde noch ganz viel darin stöbern und ausprobieren. Ich habe mit dem Programm “schlankr. de “30 Kg abgenommen. Es ist ähnlich wie dein Ernährungsansatz. Man arbeitet mit Punkten für KH. Am Tag darf man eine bestimmte Anzahl von Punkten nicht überschreiten. Einmal pro Woche soll man einen Naschtag machen, um den Heißhunger zu besänftigen und den Stoffwechsel bei Laune zu halten. Allerdings ist es da nicht erlaubt so fettreich zu essen. Alles darf nur bis maximal 5%Kh und F auf 100 g haben. Nun habe ich leider von den 30 Kg wieder 10 drauf und würde mich gerne an dein Programm hatten. Meine Frage wäre : Du achtest bei deinen Rezepten nicht so arg auf die Fettmenge, Butter ist erlaubt, oder? Wo ist die Grenze, dass es auch wirksam ist und wieviel darf ich von dem jeweiligen Rezept essen?Soviel ,wie ich mag, oder muss man dann auch schon eher FdH machen? Machst du auch Naschtage und isst du denn auch mal wieder Schokolade, oder ganz normalen Kuchen?
Ich freue mich schon auf deine Antwort und werde sicher begeistert weiter bei dir lesen.
Ich wohne übrigens gar nicht weit weg von dir… Ich wohne bei Miltenberg.
Ganz liebe Grüße von Alexandra

wpDiscuz