Raspelkürbishackauflauf

Fleisch

Raspelkürbishackauflauf

Ein toller Familienauflauf, der schmeckt nämlich groß und klein…

4 Portionen

15 ml Olivenöl nativ extra
200 g rote Zwiebel, fein gehackt
400 g mageres Rinderhackfleisch
900 g Butternut-Kürbis, grob geraspelt
1 EL Majoran, getrocknet
350 g Lauch, in schmale Ringe schnitten
120 g Kräuterfrischkäse
3 Eier, Größe M
75 g Cheddar herzhaft, grob gerieben

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Einen größeren Topf erhitzen und darin die Zwiebelwürfel im Olivenöl glasig dünsten. Dann das Hackfleisch zufügen und für 4-5 Minuten krümelig braten. Anschließend den geraspelten Kürbis, die Lauchringe und den Majoran untermischen und alles gemeinsam für 7-8 Minuten braten. In der Zwischenzeit den Kräuterfrischkäse mit den Eiern mixen. Wenn die Kürbis-Hackmischung bissfest ist, dann vom Herd nehmen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Leicht abkühlen lassen und anschließend die Frischkäse/Eiermischung unterrühren. Die Masse in eine größere Auflaufform füllen und mit dem geriebenen Cheddar betreuen. So noch für 25-30 Minuten im Ofen backen und dann genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb.
Buch Fastfood- und Partyrezepte Low Carb

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 554 kcal
Kohlenhydrate: 26,0 g (2,2 BE)
Fett: 33,4 g
Eiweiß: 36,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

17
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Kerstin
Kerstin

Hallo Betti,
heute gab es wieder mal den Raspel-Kürbi-Auflauf. Absolut lecker!!!
Für morgen ist zum Glück noch etwas übrig, da der Göttergatte ziemlich zugeschlagen hat 🙂
Viele Grüße Kerstin

Rolanda
Rolanda

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Hallo Betti,
das Rezept ist einfach Spitze.
Leckker, sättigend, gesund und LowCarb.
Was will man mehr.
Schmeckt mir und meinem Mann seeehr guuut.
Danke 😊

Anonym
Anonym

Soo lecker 🙂 Hatte nur Hokkaido bekommen.. Aber auch damit super!

Caro
Caro

Hallo Betti, jetzt kommt mein Kommentar unter dem richtigen Rezept…… Also, wie immer super lecker. Zuerst dachte ich, dass die Frischkäse-Eimischung zu flüssig sei, aber die Masse hat gut gestockt. Ich habe die Masse auf zwei Formen verteilt und wir freuen uns jetzt schon auf Morgen 😊. Auch heute ist noch übrig geblieben und das wandert in den Gefrierschrank für „schlechte Zeiten“😂😂😂. Danke für Deine Kreativität. LG

image.jpeg
Manuela
Manuela

Hallo Betti,
Ein Traum kann ich nur sagen. Vielen Dank für das leckere Rezept.
Viele Grüße
Manuela