Gulaschauflauf Globetrotter

Fleisch

Gulaschauflauf Globetrotter

Indien und Ungarn treffen sich in der Auflaufform…

5 Portionen

15 g Kokosöl (und bei)
500 g Putengulasch, aus der Keule (alternativ Schweinegulasch, aus der Schulter)
125 g Schinkenspeck, gewürfelt
250 g rote Zwiebeln, gehackt
400 g geschälte Tomaten aus der Dose, grob zerkleinert
2-3 EL Madras-Currypaste (alternativ gelbe Currypaste oder 2-3 TL Currypulver)
2 TL Paprikapulver, rosenscharf
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Erythrit (und bei)
250 ml Kokosmilch
950 g Blumenkohl, grob geraspelt
30 g Butter
500 g Paprika, bunt (rot-grün-gelb), in 2 cm Stücke geschnitten
100 g Gouda mittelalt, grob gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Einen größeren Topf erhitzen und das Kokosöl hineingeben. Das Schweinegulasch scharf anbraten. Dann die Zwiebelwürfel hinzufügen und diese gemeinsam mit dem Fleisch für 2-3 Minuten rösten. Nun den Schinkenspeck und die Currypaste untermischen und alles zusammen kurz braten. Dann mit den geschälten Tomaten ablöschen und die Kokosmilch hinzufügen. Beide Paprikapulver und das Erythrit zufügen. Das Gulasch nun für 55 Minuten kochen lassen.

Während das Gulasch kocht, den geraspelten Blumenkohl in eine große Ofenform füllen und diese für 20 Minuten im Ofen rösten. Den Blumenkohlreis 2x durchmischen während der Ofenzeit, damit die oberen Raspel nicht zu dunkel werden. Dann die Ofenform aus dem Ofen nehmen und die Butter unter den heißen Blumenkohlreis rühren. Anschließend den Blumenkohl noch mit Salz und Pfeffer würzen.

Nach der Kochzeit des Gulaschs, jetzt noch die vorbereiteten Paprikastücke unterrühren. Das Gulasch nochmal für weitere 10 Minuten ohne Topfdeckel köcheln lassen, damit die Flüssigkeit etwas einreduziert. Zum Schluss noch das Gulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer großen Auflaufform den Blumenkohlreis und das Gulasch abwechseln schichten. Der Auflauf schließt mit einer dünnen Lage Blumenkohl ab, die dann mit dem geriebenen Gouda-Käse bestreut wird.

Den Gulaschauflauf Globetrotter nun noch für 15 Minuten in den heißen Ofen stellen.

Superlecker schmeckt der Auflauf auch am nächsten oder übernächsten Tag aufgewärmt, falls die 5 Portionen schrecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 5):
Kalorien: 559 kcal
Kohlenhydrate: 16,2 g (1,4 BE / 1,6 KE)
Fett: 35,7 g
Eiweiß: 35,6 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Benachrichtige mich zu: