Entenbrust mit Wokgemüse

Fleisch

Entenbrust mit Wokgemüse

Ente ist chinesisch zubereitet, ganzjährig ein echter Schmaus…

3 Portionen

600 g Entenbrust (2 kleine) mit Salz und Pfeffer würzen
500 g Grüner Spargel geputzt und in mundgerechte Stücke,
200 g Karotten in Streifen,
150 g rote Zwiebel in breite Streifen und
200 g rote Paprika in Stücke geschnitten
100 g knackige Mungo-Bohnensprossen
Salz und Pfeffer

20 g Schwarze Bohnen-Knoblauch-Sauce (z.B. von LEE KUM KEE – alternativ fermentierte schwarze Bohnen zermatschen, helle Sojasoße, Erythrit und gepressten Knoblauch mischen)
5 g Sambal Oelek
25 ml Helle Sojasoße
10 g frisch geriebener Ingwer

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

In einer vorgeheizten Pfanne ohne Fett die Entenbrüste auf der Hautseite 4-5 Minuten scharf anbraten. Dann drehen und die Fleischseite 2-3 Minuten mit hoher Hitze braten. Nun die Entenbrüste in Alufolienschiffchen mit der Hautseite nach oben für 10 bis 15 Minuten in den Backofen legen. Nach einer weiteren Ruhezeit von 7-8 Minuten in dünne Scheiben aufschneiden.

In dem heißen Entenfett das Gemüse für 5-6 Minuten braten. Dann die Würzmittel hinzufügen und weitere 2 Minuten braten. Das chinesische Gemüse mit der aufgeschnittenen Entenbrust servieren.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Happy Carb to go.
Buch Happy Carb to go

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 557 kcal
Kohlenhydrate: 15,3 g (1,3 BE)
Fett: 35,1 g
Eiweiß: 43,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Marianne Becker
Marianne Becker

Hallo, werde ich heute probieren, es tropft schon der Zahn!
Grüße aus Mexico City
Marianne