Chorizo-Kohlrabigrün-Frittata

Fleisch

Chorizo-Kohlrabigrün-Frittata

Kohlrabigrün immer den Hasen geben, muss nicht sein..

2 Portionen

100 g Chorizo in Scheiben oder Würfel geschnitten
100 g Kohlrabiblätter in Streifen geschnitten
85 g rote Zwiebeln gehackt
125 g rote Paprika in Streifen geschnitten
4 Eier Größe M
25 g Mandelmus
15 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

In einer ofentauglichen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Dann die Chorizo und die Paprikastreifen hinzufügen. Gemeinsam anbraten und nach 2-3 Minuten das Kohlrabigrün untermischen. Alles 3-4 Minuten braten. Die Eier mit dem Mandelmus verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Eiermischung über das heiße Gemüse geben und die Pfanne komplett für 15 Minuten in den Ofen stellen.

Sollten die Blätter der Kohlrabi nicht mehr fest sein, dann am Stiel abschneiden und wie Blumen in eine Vase mit frischem Wasser stellen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 551 kcal
Kohlenhydrate: 12,8 g
Fett: 41,5 g
Eiweiß: 29,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Chorizo-Kohlrabigrün-Frittata"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Irmgard
Irmgard

Habe eine Frage: Was ist Chorizo? vielen Dank für die Antwort.

LowCarbista

Ui, das hört sich aber lecker an liebe Betti! Vor allem finde ich die Idee mit den Kohlrabi-Blättern in der Frittata genial! Ich mache immer leckeres Pesto aus den schönsten, grünsten Kohlrabiblättern. Das schmeckt auch wirklich oberfein! Auf jeden Fall bin ich absolut dafür, dass man die tollen Blätter vor dem Mülleimer retten sollte! Denn es lohnt sich auf jeden Fall!!! Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüße, Betty

Anonym
Anonym

So, so. Verwelkte Blätter statt ins Essen als Deko auf den Tisch stellen 😁.

Die Idee, Blätter und Knolle (oder wie auch immer das bei Kolrabi korrekt heißt) zu tauschen, könnte bei meinen beiden Kaninchen auch Anklang finden. Ich muss nur beim Einkaufen aufpassen, dass nicht wieder die Kassierin an der Kasse ist, die meine dazugepackten Blätter immer blitzschnell nimmt und wegwirft.

Das Rezept klingt auf jeden Fall gut.

LG

Andrea

wpDiscuz