Currywurstsuppe

Suppen und Eintöpfe

Currywurstsuppe

Keine ganz neue Idee, aber extra lecker umgesetzt…

5 Portionen

10 g Kokosöl
500 g (Geflügel)-Bratwurst, fein, gebrüht, in Scheiben geschnitten
100 g rote Zwiebel, in Ringe geschnitten
500 g Paprika, rot-gelb-grün, in Würfel geschnitten
500 g Blumenkohl, grob geraspelt
3 TL Curry
400 g geschälte Tomaten aus der Dose
660 ml passierte Tomaten
500 ml Gemüsebrühe
75 g Apfel, geschält grob geraspelt
75 ml Ketchup zuckerfrei
15 ml heller Balsamico-Essig
100 g Frischkäse
Salz und Pfeffer

In einem großen Topf das Kokosöl erhitzen. Darin die Wurstringe für 2-3 Minuten anbraten und anschließend die Zwiebelstreifen hinzufügen. Gemeinsam 7-8 Minuten kräftig braten. Es darf ruhig alles etwas Farbe bekommen.

Nun das gesamte Gemüse und das Currypulver hinzufügen und gut durchmischen. Dann mit den geschälten Tomaten und den passierten Tomaten ablöschen und noch mit der Gemüsebrühe aufgießen. Den geraspelten Apfel, das Ketchup und den hellen Balsamico-Essig unterrühren.  Danach alles gemeinsam für 10-12 Minuten kochen lassen.

Zum Schluss noch den Frischkäse unterrühren und die Currywurstsuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 5):
Kalorien: 433 kcal
Kohlenhydrate: 20,8 g (1,7 BE)
Fett: 27,5 g
Eiweiß: 21,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

30
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Emma
Emma

Seehr lecker, danke für deine mühe!! Nur meine 2 nestlinge, 2 u 3, wollen mit happy carb noch nicht so warm werden😔 bleibt halt mehr für mich😁😁Lg emma aus südtirol

Sandra
Sandra

Mega geil!
Ehrlich ! Endlich Mal eine Seite gefunden wo es Mega hammer schmeckt!
Danke😘

Carina Wölflinger
Carina Wölflinger

Liebe Betti.
Vielen Dank für das tolle Rezept. Wird jetzt öfter ain meinem speiseplan stehn. Selbst meinem freund hat sie geschmeckt. SuPer lecker.
LG Carina

Bine
Bine

Gestern ausprobiert 🙂 wirklich eine sehr leckere Suppe. Der Blumenkohl-„reis“ passt sehr gut dazu. Witzig, dass du den eigentlich nur dazugetan hattest, weil er bei dir übrig geblieben war *g*…

Bei der Bratwurst habe ich welche ohne Darm, gebrüht genommen. War sehr lecker 🙂

Nadine
Nadine

Wir haben die Suppe heute auch gekocht! Fünf Portionen erschienen uns allerdings sehr reichlich! 😉 wir hatten allerdings keine passierten Tomaten und haben stattdessen zwei Dosen geschälte Tomaten genommen! Statt der Currywurst gab es gewürfelte Hähnchenbrust! Gewürzt mit englischem und einem milden Curry! Es schmeckt uns sehr gut! Danke für die tollen Rezepte!!!