Rahmspinat-Spargel-Konjakreisgratin mit Lachs

Fisch

Rahmspinat-Spargel-Konjakreisgratin mit Lachs

Ein nicht unerheblicher Teil aus dem Vorrat gekocht…

2 Portionen

125 g Konjakreis getrocknet (Gutscheincode nicht vergessen)
400 g weißer Spargel, geschält, in mundgerechte Stücke geschnitten (Kohlrabi, außerhalb der Spargelzeit)
450 g TK-Rahmspinat (ich hatte die Hausmarke von Lidl, da mir der Marktführer nicht schmeckt)
2 EL Frischkäse
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
250 g TK-Lachsfilets, aufgetaut (2 Stücke)
50 g Gouda mittelalt, grob gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Einen Topf mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Den trockenen Konjakreis ins Wasser geben und für 10 Minuten kochen lassen. Dann die Herdplatte ausschalten und den Reis weitere 10 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Anschließend in einem Sieb abgießen und nochmal mit heißem Wasser abspülen. Das Wasser gut abschütteln, damit der Konjakreis nicht zu nass ist.

In einem kleinen Topf die Spargelstücke für 7-8 Minuten bissfest kochen und dann in einem Sieb abgießen.

In einem größeren Topf den Rahmspinat auftauen lassen. Den Frischkäse unterrühren und dann den Rahmpinat mit Muskatnuss und Salz und Pfeffer würzen.

Anschließend den gekochten Konjakreis und die Spargelstücke unter den Spinat heben und alles in eine Auflauform umfüllen. Dann die beiden Lachsfilets auf den Auflauf legen und diese mit Salz und Pfeffer würzen. Nun noch den geriebenen Gouda über das Essen streuen und die Aufaufform für 15 Minuten im Ofen backen.

Wer keinen fertigen Rahmspinat verwenden mag, kann sich mit gehacktem jungen TK-Spinat, Frischkäse, geriebenem Cheddar, Gemüsebrühepulver und etwas Zwiebelgranulat behelfen.

Wir hatten uns – für da wo am Nötigsten – während der Corona-Hamsterkäufe zum Kauf von fertigem Rahmspinat hinreißen lassen und der muss nun lecker kombiniert weg. Irgendwie waren wir da wohl wie fremdgesteuert und wurden vom Herdentrieb an die Tiefkühltruhe geschoben. Andere kauften Klopapier, Nudeln und Mehl und wir fertigen Rahmpinat und gefrorenen Lachs. OK, hätte schlimmer kommen können.

Gouda, Frischkäse und Konjakreis haben ich sowieso immer daheim und so ist ein Großteil des Rezeptes ganz einfach aus dem Vorrat heraus gekocht, nur der Spargel wurde frisch gekauft.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Abnehmen mit Konjak.
Buch Abnehmen mit Konjak

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 618 kcal
Kohlenhydrate: 10,9 g (0,9 BE / 1,1 KE)
Fett: 32,3 g
Eiweiß: 41,2 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 10% mit dem Rabattcode HAPPYCARB10 bei jedem Einkauf bei shileo.de.
Spare 10% beim Einkauf im Shileo-Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
Kommentare dieses Artikels abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
2 Kommentare
Zeige neuste
älteste
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen