Wirsing-Flammkuchen Elsässer Art

Backen Fleisch

Wirsing-Flammkuchen Elsässer Art

Gerösteter Wirsing macht sich erstaunlich gut als Flammkuchenboden…

2 Portionen

600 g Wirsing geraspelt
50 g Gouda mittelalt gerieben
2 Eier Größe M
25 g Haferkleie (alternativ 10 g Flohsamenschalen, das spart dann etwa 7 g KH pro Portion)

100 g Creme Fraiche 30% Fett
75 g Bacon in Scheiben in schmale Streifen geschnitten
85 g rote Zwiebel in Ringe geschnitten

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Ein Blech mit Backpapier vorbereiten.

Den geraspelten Wirsing in eine große Ofenform geben und für 15-20 Minuten rösten. Zwischendurch 2 x durchmischen. Ausdampfen und abkühlen lassen. Dann mit dem Ei, dem Käse und der Haferkleie zu einem Teig rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Backpapier dünn zu einem Flammkuchenboden mit den Fingern ausbreiten und so für 20-25 Minuten vorbacken.

Den Wirsingboden aus dem Ofen nehmen und das Creme Fraiche darauf verstreichen. Mit dem Bacon und den Zwiebelringen bestreuen und zurück in den Ofen für weitere 15-20 Minuten.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 592 kcal
Kohlenhydrate: 20,2 g
Fett: 39,3 g
Eiweiß: 31,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Wirsing-Flammkuchen Elsässer Art"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Kerstin
Kerstin

Gestern Abend in der “Flohsamenschalen”-Ausführung nachgekocht, köstlich!!

Anonym
Anonym

Gerade aus dem Ofen geholt. Saulecker :-)! Danke für das tolle Rezept.

Anonym
Anonym

Hmmm, das sieht lecker aus :)) wird nächste Woche gleich mal ausprobiert 😉

wpDiscuz