Walnuss-Röstgemüse-Baguette

Backen

Walnuss-Röstgemüse-Baguette

Das perfekte Beilagenbrot mit Gemüseanteil..

2 Baguettes / 6 Portionen Beilagenbrot

200 g saure Sahne
3 Eier Größe M
75 g Haferkleie
40 g Eiweißpulver Natural
25 g Kokosmehl
35 g Walnussmehl entölt
25 g Walnüsse gehackt
1 TL Backpulver
1 TL Salz
1 TL Erythrit

125 g rote Zwiebel, gewürfelt
125 g rote Spitzpaprika, in kleine Würfel geschnitten
25 g Butter, geschmolzen

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Zwiebelwürfel und die Paprikawürfel gesalzen und mit einer Prise Erythrit bestreut in eine Ofenform geben und die Butter darüber verteilen. Für 30 Minuten im Backofen rösten und dann abkühlen lassen.

Alle Zutaten für den Teig (außer dem Gemüse) auf einen Schlag in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig verrühren. Am Ende vorsichtig das geröstete Gemüse unterheben. Den Teig einige Minuten quellen lassen und dann in Form von “Baguettes” auf ein mit Backpapier bedecktes Blech geben.

Für 35-40 Minuten in den Ofen.

Ich habe mir ein Baguette-Blech zugelegt, so bekommt das Brot die typische Form und auch die Lochstruktur auf der Unterseite.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 6):
Kalorien: 266 kcal
Kohlenhydrate: 12,4 g
Fett: 15,7 g
Eiweiß: 15,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

30 Kommentare auf "Walnuss-Röstgemüse-Baguette"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Anonym
Anonym

Kann ich anstatt Wlanussmehl auch Mandelmehl nehmen und kann ich das Eiweißpulver durch irgendwas ersetzen?

Silvia Dierl
Silvia Dierl

Liebe Betti, vielen Dank für deine leckeren Rezepte. Ich hab im Januar meine Ernährung auf Low-Carb umgestellt, nicht nur zum Abnehmen, sondern um mich ausgewogen zu ernähren. Hab viel gelesen und viel ausprobiert. Deine Seite finde ich ganz toll. Das einzige was mir schwer fällt ist Brot. Das Walnuß Baguette ist toll zum grillen, habs gleich ausprobiert. Sehr lecker. Leider sind in vielen Brotsorten Flohsamenschalen oder Flohsamenschalenmehl enthalten, das ist die einzige Zutat, die ich überhaupt nicht mag. Eine Idee womit ich das ersetzen kann. Für einen Rat wäre ich sehr dankbar. Liebe Grüße

Yvonne Badermann

Hallo Betti,

ich haber weder Walnussmehl noch Leinsamenmehl im Hause. Kann ich auch entöltes Mandelmehl benutzen ?

Einen schönen Feiertag wünsche ich Dir .

maxi2312Maxi

Hallo Betty, ich habe die Baguettes schon mal in Brotform gebacken, lecker. Jetzt habe ich mir auch die Baguetteform zugelegt, aber leider ist der Teig in meinen Augen nicht sooooo fest, dass ich ihn bedenkenlos in die Form geben kann, ohne Angst zu haben, dass er durchsickert. Oder benutzt du in dieser Form auch noch Backpapier?
Schöne Ostertage, Maxi

Marion
Marion

Hallo ich habe kein Eiweißpulver im Haus was kann ich als Ersatz verwenden?

wpDiscuz