Happy Carb Bücher

Schlemmerbaguette Elsässer Art

Backen Fleisch

Schlemmerbaguette Elsässer Art

Ein sättigendes Baguette ganz nach Art des traditionellen Flammkuchens…

4 Portionen

Die Baguettes:
50 g Haferkleie
50 g Kokosmehl
50 g Eiweißpulver Natural
3 Eier Größe M
250 g Saure Sahne 10% Fett
1 TL Salz
1,5  TL Backpulver

Der Belag:
150 g Crème Fraiche
100 g Schinkenspeck, klein gewürfelt
100 g Gruyère-Käse gerieben
100 g rote Zwiebel, geviertelt in Ringe geschnitten
3 EL Schnittlauch in Röllchen geschnitten
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle Zutaten für die Baguettes in einer Rührschüssel mit der Küchenmaschine oder Handrührgerät vermischen. Dann den Teig 5-10 Minuten quellen lassen. Den Teig nun auf einem mit Backpapier ausgekleideten Backblech in Form von 2 fladenartigen Baguettes, damit am Ende Fläche zum Belegen entsteht, hinlegen und 25-30 Minuten backen. Anschließend die Baguettes/ovale Fladen auskühlen lassen.

Vor dem Belegen die Baguettes/ovale Fladen einmal längs durchschneiden.

Für den Belag, die Crème Fraiche, 2/3 des geriebenen Gruyère-Käses, die Schinkenwürfel und die Zwiebelstücke vermischen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und noch die Schnittlauchringe unterrühren.

Die Masse auf den halbierten Baguettes verteilen, zum Schluss mit dem restlichen Käse bestreuen und anschließend für 20 Minuten im Ofen überbacken. Extrem sättigend, passt noch etwas Grünzeug in Form eines bunten Salates perfekt dazu.

Die Nährwerte* pro Schlemmerbaguette (von insgesamt 4):
Kalorien: 529 kcal
Kohlenhydrate: 13,7 g (1,1 BE)
Fett: 35,9 g
Eiweiß: 35,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "Schlemmerbaguette Elsässer Art"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Selina
Selina

Hallo liebe Betti,
Ich möchte unbedingt dein tolles Schlemmerbaguette testen, es klingt fantastisch!
Meinst du man kann statt Kokosmehl auch Kartoffelfasermehl oder Flohsamenschalenmehl nehmen? Und wenn ja davon auch 50 gr?
Ich wäre super dankbar für deinen Rat!

Katharina
Katharina

Hallo Betti, seit 4 Monaten koche und backe ich nur noch nach deinen Rezepten. Die sind einfach Klasse! Ergebnis – 9 kg! Jetzt suche ich eine Kloßalternative, hast du da was?

Jasmin
Jasmin

Hi Betti,
nach zaudern das Eiweisspulver von NU 3 bestellt und nicht bereut!
Nur lecker! Selbst mein „Vollcarb“ Mann ist begeistert,auch vom Blumigoreng, diese Rezepte gibts garantiert öfters auf den Teller. Danke das Du so tolle Rezeptideen hier veröffentlichst. Bitte mach so weiter, das ist klasse!
LG Jasmin und André aus Lüneburg

Melissa
Melissa

Hey Betti, würde das gerne heute abend ausprobieren. Hab allerdings nur Saure Sahne 20%, macht das einen Unterschied?
LG Melissa

Katzenmama.iris
Katzenmama.iris

Hallo Betti,
verfolge deinen Blog jetzt seit Mai, habe im April mit Lowcarb begonnen (nicht das erstemal, also schon gute Erfahrungen), nach einer OP mit Krebsdiagnose diese Ernährung weitergeführt und bisher 15 kg abgenommen. Sicher auch durch die Krankenhauskost (da gibt es kaum was in Lowcarb) aber das kam mir zugute. Habe schon einige Rezepte von Dir ausprobiert und kann das Schlemmerbaguette sehr empfehlen. Wenn man genug Cremefraiche und Speck verwendet, ist es nicht trocken aber sehr sättigend. Also vielen Dank für Deine Anregungen!