Baguettebrötchen La Flûte

Backen

Baguettebrötchen La Flûte

Bonjour Bonjour! Heute wird mir ganz französisch ums Herz…

5 längliche Brötchen

200 g Creme Fraiche
3 Eier Größe M
40 g Haferkleie
30 g Eiweißpulver Natural
25 g Kokosmehl
15 g Flohsamenschalen
30 g gehackte Walnüsse
50 g Camembert gewürfelt
40 g Stickado Salami classic gewürfelt
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Alle trockenen Zutaten mischen.

Das Creme Fraiche und die Eier in einer Rührschüssel verrühren. Die trocken Mischung Esslöffelweise untermischen. Zum Schluss noch die Salamistücke unterühren und noch vorsichtig die Camenbertstücke unterheben.

In Form von 5 Mini-Baguettes auf ein Blech mit Backpapier geben und für 30 Minuten backen.

Die kleinen Baguettes La Flûte haben es kalorienmäßig in sich. Ein Baguettebrötchen mit einem Berg an buntem Salat ergibt jedoch eine tolle sättigende Mahlzeit.

Die Nährwerte* pro Brötchen (von insgesamt 5):
Kalorien: 344 kcal
Kohlenhydrate: 7,4 g
Fett: 26,5 g
Eiweiß: 17,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

41 Kommentare auf "Baguettebrötchen La Flûte"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Trinity
Trinity

Leider mag ich Kokos überhaupt nicht, kann ich es durch etwas anderes ersetzen? Danke Dir!!!!

Steffi Blanken
Steffi Blanken

Hallo, liebe Betti,
ich möchte dir mal erzählen, was ich heute mit diesem Rezept angestellt habe: im Sinne von Resteverwertung habe ich deine Rezepte nach Zutaten durchforstet, die ich im Kühlschrank habe. Da kein Quark, aber Creme fraiche da ist, fällt meine Wahl auf diese Baguettes. Camenbert und Salami sind aus, aber ich habe ein paar Scheiben luftgetrockneten Schinken, einen Rest mittelalten Gouda und ein paar Röstzwiebeln. Da die Eier Größe L sind, beschließe ich, etwas mehr Flohsamen zu verwenden. Alles zusammengerührt, der Teig kommt mir ein wenig weich vor. Also kommt noch ein Rest Haferkleie – etwa 10 g – zusätzlich zur Masse. Ab in den Ofen, ich forme 7 kleine längliche Brötchen. Nach 30 Minuten scheinen die Mini-Baguettes noch etwas weich, ich lasse sie ein wenig länger im ausgeschalteten Ofen. Dann die Geschmacksprobe: hmmm, lecker. Sehr gut gelungen.
Ich habe es mir angewöhnt, auf den Rezepte zu notieren, ob ich etwas verändert habe und wie es insgesamt gelungen ist.
Salz nehme ich immer etwas mehr, vom Backpulver habe ich einen gehäuften Teelöffel genommen, Eiweißpulver… EIWEISSPULVER! ist nicht drin. Hab ich vergessen. Ich muss noch eine Geschmacksprobe machen – nein, auch ohne Eiweißpulver die besten Brötchen, die ich bisher nach deinen Rezepten gebacken habe!
Danke, danke für die vielen tollen Sachen, ich war bisher immer begeistert.
Viele Grüße aus dem Norden von
Steffi

Steffi Angelau
Steffi Angelau

Liebe Betti!

Ich war gerade mal auf der Suche nach einem schönen Brötchenrezept für morgen. Natürlich bin ich fündig geworden. Hatte auch alles da.
Aber auch bei mir war der Teig flüssig.
Zum Glück habe ich Mini – Silikonformen für kleine Brote und Kuchen.
Hab das Leckerchen gerade im Ofen und bin schon total gespannt. ☺
Vielen Dank für deine tollen Rezepte und die ganze Arbeit, die du dir machst.

LG, Steffi

Ulrike
Ulrike

Bei mir werden die immer platt! Außerdem habe ich das Gefühl, dass die Temperatur für meinen Herd zu hoch ist, es ist ein Heißluftherd.

Eva
Eva

Ich habe es heute endlich nachgebacken und Nüsse, Camenbert und Stickado einfach in den Mixer gesteckt, kurz mit dem Puls Impuls zerkleinert…hat das lästige zerschnippeln erstpart! Schmeckt..GENIAL

wpDiscuz