Orangen-Steckrübensuppe mit gerösteten Curry-Mandelblättchen

Suppen und Eintöpfe Vegetarisch

Orangen-Steckrübensuppe mit gerösteten Curry-Mandelblättchen

Die verwandlungsfähige Steckrübe in einer fruchtig-exotischen Variante…

4 Portionen

1 Zwiebel fein gehackt
600-700 g Steckrübe geschält in Würfel geschnitten
1 Bund Suppengrün (Lauch, Karotte, Sellerie) in Würfel geschnitten
1 Liter heiße Gemüsebrühe
200 ml Kokosmilch
2 EL Mandelmus
Saft von 1 Orange
50 g Mandelblättchen
Kokosöl, Curry, Salz und Pfeffer, 1 TL Erythrit

Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Nun die Herdplatte ausschalten, das Salz zufügen und das Erythrit über die Mandeln geben und durchrühren. Jetzt noch einen Teelöffel Curry darüber streuen und gut durchmischen. Lauwarm abkühlen lassen

Die gehackte Zwiebel in Kokosöl glasig andünsten und das Gemüse hinzufügen und gut durchmischen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 20 Minuten köcheln lassen.

Die Kokosmilch, das Mandelmus und 2 TL Curry zur Suppe geben. Mit dem Pürierstab alles cremig pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Orangensaft hinzufügen und unterrühren. Gegebenenfalls noch etwas heiße Brühe zufügen, sollte die Suppe zu dick sein.

Die heiße Suppe in eine Schale füllen und mit den Curry-Mandelblättchen bestreuen.

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Orangen-Steckrübensuppe mit gerösteten Curry-Mandelblättchen"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Genussspecht.net

Hallo liebe Betti!

Mit Kohlrabi (anstelle von Steckrüben) nachgekocht, weil es diese Rüben ja bei uns leider nicht gibt.
http://genussspecht.net/2015/11/10/kohlrabi-kokossuppe-mit-pochiertem-ei/

Super lecker, eine tolle Kombination mit dem Curry-, Orange- und Kokosarome! 🙂 Danke!!

Herzlich
Katharina

trackback

[…] ist unschwer zu erkennen, dass ich mich bei dem folgenden Rezept fast 1:1 an Bettis Happy Carb-Blog orientiert habe. Allerdings habe ich statt der Steckrübe einen Kohlrabi (aus dem […]

Christina
Christina

Ich habe jetzt noch einmal im Onlineshop meines Lieferanten geschaut. Es sind Steckrüben gelistet, keine Ahnung warum die in der Rubrik “Kohlgemüse” auftauchen. 😉
Ich werde dann auch nach dem Originalrezept Steckrüben bestellen. Möhren in Kombi mit Orangen und Kokosmilch ist fein, mit der Steckrübe aber einmal etwas Neues. Und da ich jetzt schon ein paar Mal Möhren (ich schränke diese ja LC-technisch eher ein) “gesündigt” habe, darf es ruhig auch einmal etwas anderes sein.

LG

*Christina*

Christina
Christina

Hallo Bettina,

Steckrüben, Pastinaken & Co. waren in der Winterzeit immer ein Dauergast in der allwöchentlichen Gemüsekiste. Irgendwann hingen sie uns förmlich zum Halse raus. 🙂 Also habe ich sie auf die “No-Go”-Liste setzen lassen. Das heißt, es gibt sie für uns dann im Abo nicht, wird mit anderen Artikeln ausgetauscht. Kürzlich habe ich mir gedacht, du könntest ruhig doch noch einmal damit kochen. Suppe kommt immer gut (ein Würstchen muss es aber dazu geben … 😉 ) und dein Rezept sprach mich direkt an. Nun möchte ich das Gemüse für die kommende Woche heute bestellen, Steckrüben sind keine im Angebot, nur Pastinaken. Ich denke damit könnte ich die Suppe doch auch zubereiten, oder was meinst du?

LG

*Christina*

Anonym
Anonym

Hallo Betti,
da ich noch ganz viel Steckrübe hatte, habe ich mich getraut direkt das doppelte Rezept zu machen. Ich habe es nicht bereut! Sooo lecker. Ein paar Portionen wandern in die Truhe und ich hoffe, dass das Süppchen auch aufgetaut und aufgewärmt noch so gut schmeckt.
Lieben Dank für die kreative Anregung.
Der Chai-Schoko-Kuchen ist auch gerade im Backofen und duftet schon lecker.
Genau das richtige für einen stürmischen Regentag 🙂
Schönes Wochenende und
liebe Grüße
Beate

wpDiscuz