Hokkaido-Rahmspinat-Auflauf

Vegetarisch

Hokkaido-Rahmspinat-Auflauf

Spinatfans brav den Mund aufmachen…

2 Portionen

500 g Hokkaido-Kürbis, in mundgerechte Stücke schneiden (alternativ Butternut, was Kohlenhydrate spart)
15 ml Olivenöl nativ extra
300 g TK-Spinat, jung gehackt, im Küchensieb auftauen
60 g Schmand, 24 %
1 TL Gemüsebrühe als Pulver
1 TL Zwiebelgranulat
1/2 TL Knoblauchgranulat
1 MSP Muskatnuss frisch gerieben
2 Eier, Größe M
30 ml Sahne
50 g Cheddar, gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Kürbisstücke in einer Ofenform mit dem Olivenöl mischen und dann mit Salz und Pfeffer würzen. Für 20 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit den aufgetauten und abgetropften Spinat mit dem Schmand, der Gemüsebrüchem dem Zwiebel- und Knoblauchgranulat und der Muskatnuss mit einem Schneebesen verrühren. Das passiert ganz einfach kalt.

Dann die beiden Eier mit der Sahne verquirlen und die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.

Die vorgebackenen Kürbisstücke in eine mittelgroße Auflaufform umfüllen. Den Spinat darüber in Klecksen verteilen und darauf dann die Eier-Sahne Mischung gießen Mit dem Käse bestreuen und den Auflauf für 20 Minuten in den Ofen stellen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 557 kcal
Kohlenhydrate: 37,4 g (3,1 BE / 3,7 KE)
Fett: 34,1 g
Eiweiß: 23,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Unsere liebsten zuckerfreien Low-Carb-Süßigkeiten du im Happy Shop.
Low-Carb-Süßigkeiten im Happy Shop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Diana
Diana

Hallo Betti,
wieder ein „Volltreffer“. Die ganze Familie war begeistert, auch die, die Kürbis als Gemüse nicht so mögen.
Habe allerdings auch noch ein Stück Hähnchenbrust für die Fleischesser dazu gebraten 😉
Übrigens stehen jetzt deine beiden jüngsten „Babies“, Backbuch und Weihnachtsbuch auch bei mir im Regal 🙂
Getestet habe ich schon den Gewürzkuchen mit Kirschen, was soll ich sagen…..einfach nur lecker, du bist einfach toll!
Liebe Grüße, Diana.

Johanna
Johanna

Liebe Betti, dieses Rezept ist sooo lecker. Ich hatte dieses Mal Butternut anstatt Hokkaido, weil noch ein halbes im Exemplar im Kühlschrank lagerte, aber ansonsten alles wie angegeben und ich musste mich bremsen, nicht noch zur zweiten Hälfte zu greifen. Und wann immer dein Kürbiskochbuch kommt – ich bin dabei!
Schönen Feiertag und liebe Grüße Johanna

Anja
Anja

Hallo, liebe Betti! Bei mir gab es den Auflauf gestern zum Abendessen, allerdings als „Grundrezept“. Ich habe Butternutkürbis genommen und das Gemüse noch etwas variiert. Zum Spinat gab es Champignons und geraspelte Karotten und statt Schmand und Sahne etwas pflanzliche Kochsahne und Frischkäse zusammengemixt. War auch sehr lecker!

Ela
Ela

Liebe Betti, gestern von uns geprüft und mit Prädikat „very lecker“ ausgezeichnet 😋.

Danke dir auch für dieses feine Rezept. Heute gibt es das Paprika-Schmorhähnchen und am Sonntag das Kabanossi-Blumisotto… freu mich schon auf beides!

Wünsche euch ein schönes und erholsames Wochenende!
Liebe Grüße in den Odenwald,
Ela

Beecke
Beecke

Liebe Betti, diese Woche gab es diesen Auflauf, um endlich auch bei uns die Kürbissaison einzuläuten. Er hat uns sehr, sehr lecker geschmeckt. Gibt es garantiert nochmal. Irgendwie muss ja Sonne auf den Tisch bei diesem Nieselwetter.
Danke und liebe Grüße von Beecke