Hokkaido-Rahmspinat-Auflauf

Hokkaido-Rahmspinat-Auflauf

Spinatfans brav den Mund aufmachen…

2 Portionen

500 g Hokkaido-Kürbis, in mundgerechte Stücke schneiden (alternativ Butternut, was Kohlenhydrate spart)
15 ml Olivenöl nativ extra
300 g TK-Spinat, jung gehackt, im Küchensieb auftauen
60 g Schmand, 24 %
1 TL Gemüsebrühe als Pulver
1 TL Zwiebelgranulat
1/2 TL Knoblauchgranulat
1 MSP Muskatnuss, frisch gerieben
2 Eier Größe M
30 ml Sahne
50 g Cheddar, gerieben
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Hokkaidostücke in einer Ofenform mit dem Olivenöl mischen und dann mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend für 20 Minuten im Ofen backen.

In der Zwischenzeit in einem Schälchen den aufgetauten und abgetropften jungen Spinat mit dem Schmand, dem Gemüsebrühepulver, dem Zwiebel- und Knoblauchgranulat und der gemahlenen Muskatnuss mit einem Schneebesen verrühren.

Dann die beiden Eier mit der Sahne verquirlen und die Mischung mit Salz und Pfeffer würzen.

Die vorgebackenen Kürbisstücke aus dem Ofen nehmen und diese in eine mittelgroße Auflaufform umfüllen. Den kalten Rahmspinat darüber in Klecksen verteilen und darauf die Eier-Sahne Mischung gießen nun noch mit dem Cheddar bestreuen und den Hokkaido-Rahmspinat-Auflauf für 20 Minuten in den Backofen stellen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Powergemüse Kürbis.
Buch Powergemüse Kürbis

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 557 kcal
Kohlenhydrate: 37,4 g (3,1 BE / 3,7 KE)
Fett: 34,1 g
Eiweiß: 23,5 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb