Gebratener Feta mit buntem Salat

Salate, Soßen und Dips Vegetarisch

Gebratener Feta mit buntem Salat

Der Feta aus der Pfanne macht den Salat zu einer sättigenden Mahlzeit…

2 Portionen

300 g Feta 9% Fett in 4 Stücke geschnitten (oder 45% Fett, hat dann pro Portion 171 Kalorien mehr, bei geringerem Eiweißanteil und wesentlich höherem Fettanteil)
1 kleines Ei verquirlt und mit Salz und Pfeffer gewürzt
25 g Flohsamenschalen
25 g Kokosöl

Bunter Salat
250 g Romana-Salat kleingeschnitten
150 g Kirsch-Tomaten geviertelt
100g rote Paprika in Stücke geschnitten
100 g Snack-Gurken in Scheiben

Das Salatdressing
10 ml Heller Balsamico-Essig
20 ml Olivenöl nativ extra
25 g Ziegenfrischkäse (oder normaler Frischkäse)
1-2 EL Wasser
1 EL Schnittlauchröllchen frisch oder tiefgekühlt
Salz und Pfeffer

Die Fetastücke durch das Ei ziehen und dann in den Flohsamenschalen wälzen.

Das Salatdressing anrühren und die Zutaten für den Salat auf denTellern anrichten. Mit dem Dressing  beträufeln. Eine Pfanne mit dem Kokosöl erhitzen und die panierten Fetastücke von beiden Seiten kross braten. Das dauert jeweils 2-3 Minuten. Dann einfach auf den Salat legen und genießen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 568 kcal
Kohlenhydrate: 12,1 g
Fett: 39,5 g
Eiweiß: 36,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Gebratener Feta mit buntem Salat"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Vera
Vera

Das war heute unser Abendessen – und war seeeehr lecker!!! Selbst der von Haus aus skeptische Gatte war begeistert. Allerdings gab es für uns beide je nur einen halben Feta, weil es am Mittag ein normal-carb Mittagessen gab.

Für morgen steht der Blumenkohl mit Cheddar und Macadamias auf dem Plan….

vielen Dank für die vielen tollen Rezeptideen!!

LG
Vera

Anonym
Anonym

Heute gibt es genau das🍴
Ich freue mich schon🙌

Ulli
Ulli

Liebe Betti, schon seit dem letzten Jahr lese ich Dich. Erst nur ab und und an, nun regelmässig.
Ich hatte mit low carb keine guten Erfahrungen. Im Nachhinein denke ich, dass es an zu wenig Fett und viel zu viel Eiweiss lag. Nun bin ich einige Wochen drin und halte mich an meine eigenen Regeln, die ähnlich den Deinen sind und unbedingt HAPPY😃 Dass das nun klappt, hängt auch mit Deinem Blog zusammen.Ich fühle mich unheimlich motiviert. Vielen Dank für liebevolle, spannend und fröhlich zu lesende Texte und lecker schmeckende Gericht und dass Du Deine Geschichte und Deine Erfahrungen teilst.
Das, was Du für Dich geschafft ist, ist phänomenal und ein grosses Geschenk.
Im Moment ist der Schafskäse von oben mein Lieblingsessen. Mit Flohsamen schmeckt er mir viel besser als mit Paniermehl.
LG, Ulli

foundintheflood

Hm, der Saganaki (Graviera) schmeckt so gut, dass er ohne Panade besser ist. Ist diese Flohsamenschalenpanade (tolles Wort) bei Fleisch auch zu empfehlen?

foundintheflood

Ich will schon ewig einen echten Saganaki bestellen. Nach dem Rezept habe ich 3 mal von je 2 Sorten bestellt und sie werden gerade gebraten 😀

wpDiscuz