Beluga-Linsen-Curry auf Röstblumenkohl

Vegetarisch

Beluga-Linsen-Curry auf Röstblumenkohl

Linsen und Curry haben sich lieb…

3 Portionen

125 g Beluga-Linsen
85 g Zwiebel gehackt
150 g rote Paprika in Würfel geschnitten
100 g Karotte in Würfel geschnitten
400 g Dosentomaten gehackt
200 ml Kokosmilch
50 g Madras-Currypaste (alternativ Curry als Pulver)
10 ml Kokosöl

600 g Blumenkohl in Röschen geschnitten
20 g Kokosöl geschmolzen
25 g Mandelblättchen
Curry, Paprika rosenscharf, Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Blumenkohlröschen in einer Ofenform mit dem Kokosöl vermengen und mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Mandelblättchen darüber streuen. Für 25 Minuten in den Ofen stellen. Zwischendurch einmal durchmischen.

Für das Curry, die Zwiebelwürfel in Kokosöl glasig dünsten und die Currypaste kurz mit anschwitzen. Dann die Linsen unterrühren. Mit den Tomaten ablöschen und für 15 Minuten köcheln lassen. Dann die Gemüsewürfel hinzufügen und weitere 10 Minuten kochen. Zum Schluss noch die Kokosmilch unterrühren und das Beluga-Curry mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemeinsam mit dem gerösteten Blumenkohl anrichten.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 545 kcal
Kohlenhydrate: 37,2 g
Fett: 30,5 g
Eiweiß: 20,8 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

27 Kommentare auf "Beluga-Linsen-Curry auf Röstblumenkohl"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Agnes
Agnes

Hallo Betti, das war eine pure Gaumenfreude. Danke fürs Rezept.

Evelyn
Evelyn

125gr Linsen roh oder gekocht, möchte es nachkochen

Anonym
Anonym

Ich habe das Rezept eben nachgekocht und es war mega mega lecker !!!!!!!!!! Daumen hoch dafür … 🙂

Uschi
Uschi

Hallo Betty, sehr leckeres Rezept. Ich habe den Blumenkohl in meiner Heißluftfriteuse gebraten. Das nächste mal werde ich ihn zuvor blanchieren, er war doch ein bisschen sehr ” aldente”. Sonst einfach grandios! Ich habe kein Fleisch vermisst. Für dein geplantes Kochbuch wäre eine Rubrik ” Vegetarisch” toll. Mir fällt dazu immer zu wenig ein.
Herzliche Grüße Uschi

Marion Pfeiffer

Hallo Betti, vielen Dank für das tolle Rezept. Das gab es heute zum Abendessen. Der Blumenkohl mit den Mandeln allein war schon der Hammer. Die Belugalinsen hole ich mir im dm, die sind sogar Bio😊 Aber irgendwie hat das mit der Garzeit bei mir nicht geklappt, sie waren nach den insgesamt 25 Minuten immer noch zu hart. Ich werde diese Linsen wohl das nächste Mal vorher bissfest garen müssen. Und die Menge des Röst-Blumenkohl wird definitiv mindestens verdoppelt, die schnurbst mein “gemüsescheuer” Männe nebenbei weg. Liebe Grüße, Marion

wpDiscuz