Low Carb Spinat-Feta-Scones

Backen

Low Carb Spinat-Feta-Scones

Lecker für die Pause oder auch als Brot zum Salat…

12 Scones

15 ml Olivenöl nativ extra
85 g rote Zwiebel, gehackt
100 g Quark, 20% Fett
100 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
30 ml Olivenöl nativ extra
2 Eier, Größe L
30 g Eiweißpulver Natural (und bei)
35 g Gold-Leinsamenmehl entölt
30 g Kokosmehl (und bei)
60 g Mandelmehl nicht entölt (und bei)
2 TL Backpulver
1/2 TL Guarkernmehl
1/2 TL Salz
125 g Feta 45% Fett, gehackt
125 g TK-Blattspinat (Ausgangsgewicht 250 g, aufgetaut, und das Wasser fest ausgedrückt)
15 g Sesam, zum Bestreuen

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Einen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel für mehrere Minuten weich braten. Anschließend abkühlen lassen.

Aus den Zutaten einen Teig rühren und diesen rechteckig etwa 2-3 cm dick auf einem Blatt Backpapier verteilen, was einer Fläche von 18×26 cm entspricht. Ich drücke den Teig mit nassen Händen passend in Form und drehe dann den Teig mit Hilfe eines zweiten Blattes Backpapier einmal auf den Kopf. So löst der sich anschließend besser vom Papier. Nun mit einem Messer in 12 Dreiecke (2 mal hoch und einmal längs durchschneiden und die kleinen Quadrate dann schräg zerteilen) schneiden und diese mit Hilfe eines Kuchenhebers locker verteilt auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit dem Sesam bestreuen und dann für 20-25 Minuten backen. Schmecken frisch, oder aufgetoastet am Besten.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch.
Buch Mein liebstes Low-Carb-Backbuch

Die Nährwerte* pro Stück (von insgesamt 12):
Kalorien: 158 kcal
Kohlenhydrate: 1,8 g (0,1 BE / 0,2 KE)
Fett: 11,2 g
Eiweiß: 9,5 g

Guten Appetit


Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung
Bei Lizza.de einkaufen

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

Zeige neuste älteste
Anonym
Anonym

Hallo Bettina, diese Scones sind ziemlich gut geworden, obwohl ich kein Guarkernmehl (wofür ist das) und auch kein Mandelmehl (habe Kircherersbenmehl benutzt). Hat gut geschmeckt.

Susanne
Susanne

Hallo Betti,

dieses Rezept will ich auch noch machen. Hab alles dafür, was ich meine, da. Allerdings:
– Kein Mineralwasser mit Kohlensäure -> geht da auch normales Wasser, und vielleicht ein bisschen mehr Backpulver?
– kein Mandelmehl, nur gehackte Mandeln, die ich selbst noch klein machen muss im Entsafter (ich hoffe, das funktioniert fein genug). Alternativ hätte ich noch Mandelmus (und gemahlene Mandeln, aber die sind geröstet, hab aber grad nicht so auf dem Plan, ob ich die für was anderes brauche)
– kein Guarkernmehl, aber Pfeilwurzelmehl. Meinst Du, das geht?
– kein Eiweißpulver, nur Reisprotein. Ich weiß, dass Du nicht viel davon hältst, pflanzliche Proteine zu verwenden, aber ein bisschen schlechteres Backergebnis wäre schon ok. Du schriebst irgendwo mal, dass das von der Konsistenz her anders ist, irgendwas mit mehr oder weniger Wasser war da glaub ich? Kannst Du da noch was dazu sagen/schätzen?
– ach ja, und ich hab nur normales Leinsamenmehl bekommen, kein goldenes, aber das ist, wenn ich es richtig verstanden habe, nur eine Frage, dass es deftiger schmeckt, wäre bestimmt ok.
Ich kann die Lebensmittel nur mit einem Lieferdienst bringen lassen und da kann ich halt nur nehmen, was die haben.

Viele Grüße
Susanne

rea
rea

liebe bettie, das rezept ist s u p e r. wir haben den fetakäse durch ricotta ersetzt. lecker!!! frohe ostern, liebe grüsse rea

Johanna
Johanna

Liebe Betti, warum habe ich nur so lange gewartet, um dieses Rezept auszuprobieren….? Superlecker! Ich war zwar beim Backen geistesabwesend und habe vergessen, aus der Teigplatte Scones zu schneiden, aber das war nicht weiter schlimm. Habe dann hinterher Häppchen geschnitten und es war perfekt. LG Johanna

9AFA2CB9-400F-4B62-8BE2-066F5DDF72CC.jpeg
Linda
Linda

Hallo liebe Betti,
so ein lecker Frühstückchen morgens halb zehn in Bayern! Da schauen auch die Bäckerteilchen-Esser ganz gierig, grins! Dank Dir für das klasse Rezept!
Ich muss ja ganz ehrlich zugeben, wenn ich beim Türken bin und da die Spinat – Börek und -Pide liegen sehe, ist mir immer so ein bisschen nach wimmern, jammern und winseln zumute:) Endlich habe ich einen würdigen Nachfolger gefunden und kann wieder erhobenen Hauptes zum Türken gehen!
Bitte mach weiter so!
Liebe Grüße
Linda

20190114_105516.jpg