Magic-Stoffwechsel-Kohlsuppe

Suppen und Eintöpfe

Magic-Stoffwechsel-Kohlsuppe

Die Kohlsuppendiät hat hiermit ein kurzes Revival…

5 Portionen

1 kg Spitzkohl ohne Strunk in Streifen geschnitten
250 g rote Paprika in Stücke geschnitten
150 g Karotten in Stifte geschnitten
100 g rote Zwiebel gehackt
690 ml passierte Tomaten
400 ml Kokosmilch
50 g gelbe Currypaste
5-10 g Sambal Oelek (nach gewünschter Schärfe)
375 g Lachsfilet ohne Haut in Streifen geschnitten
15 ml Kokosöl (alternativ)
Salz und Pfeffer

In einem großen Topf das Kokosöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel glasig andünsten. Die Currypaste hinzufügen und kurz anschwitzen. Nun die Kohlstreifen, die Paprikastücke und die Karottenstifte dazugeben und alles gemeinsam 2-3 Minuten braten. Mit den passierten Tomaten und der Kokosmilch ablöschen. Noch das Sambal Oelek untermischen. Für 7-8 Minuten kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss noch die Lachsstreifen in die heiße Suppe geben und 4-5 Minuten garziehen lassen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 5):
Kalorien: 476 kcal
Kohlenhydrate: 18,3 g (1,5 BE / 1,8 KE)
Fett: 32,1 g
Eiweiß: 24,9 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

 

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Sonja Enzel
Sonja Enzel

Guten Morgen liebe Betti,

wenn ich die Kokosmilch weglasse, hat dann Deine Magic-Suppe die gleiche Abnehmwirkung wie das Original!?! 🙂 Sonnige Grüße Sonja

Janine
Janine

Oh mein Gott 🤤🤤🤤 gerade gekocht, gegessen und jetzt süchtig danach… bin eigentlich nicht so ein kohlsuppenfan, aber der kohl war geschenkt und da probiert man doch gerne mal was aus!. MEGA! Ich lecke noch schnell die suppenschüssel aus!

Nicole
Nicole

Liebe Betti,

danke für deinen Blog.
Diese Kohlsuppe war das erste Rezept das ich von dir nachgekocht habe. Ich liebe es.
Habe mir jetzt auch deine Bücher gekauft und stöbere darin und probiere aus.
Dank deines Blog habe ich jetzt so langsam meinen Diabetes im griff und wenn jetzt noch die pfunde langsam purzeln bin ich mehr als zufrieden 🙂
Also ganz großes Dankeschön
Nicole

Sylvana
Sylvana

Ich habe die Kohlsuppe gestern gekocht (allerdings ohne Lachs und ich hab nur grüne Currypaste bekommen) aber dennoch war die Suppe absolut lecker. Die wird es auf jeden Fall wieder geben. Vielen Dank für das tolle Rezept!

Kerstin E.
Kerstin E.

Beim Stöbern in deinen Rezepten bin ich über dieses (schon ältere) Rezept gestolpert. Zufällig alles da gehabt. Ich konnte mir nicht vorstellen, wie die Kombi passierte Tomaten und Kokosmilch schmeckt. Was soll ich sagen, einfach nur lecker 😋 auch mein Mann ist begeistert. Ich hab auch noch ein paar Brokkoliröschen mit verarbeitet. Farblich macht die Suppe in diesen trüben Tagen auch was her 😀