Indische Gulaschsuppe

Suppen und Eintöpfe

Indische Gulaschsuppe

Perfekt zum nochmal Aufwärmen…

6 Portionen

800 g Putengulasch, aus der Keule geschnitten
150 g rote Zwiebel, gehackt
100 g Madras-Currypaste oder gelbe Currypaste (Menge nach persönlichem Geschmack anpassen)
600 g geschälte Tomaten aus der Dose
750 ml Gemüsebrühe (bei Bedarf am Ende noch etwas mehr zufügen)
750 g Blumenkohl, grob geraspelt
150 g Karotte, gewürfelt
250 g braune Champignons, blättrig geschnitten
400 ml Kokosmilch
1 EL heller Balsamico-Essig
40 g Kokosflakes oder Kokosraspel (alternativ)
1 TL Johannisbrotkernmehl
15 g Kokosöl (alternativ)

In einem großen Topf das Kokosöl erhitzen und darin die Zwiebelwürfel glasig dünsten. Dann die Currypaste hinzufügen und kurz anschwitzen. Anschließend das Fleisch in den Topf geben und für 4-5 Minuten braten. Mit den geschälten Tomaten und der Gemüsebrühe ablöschen. Für 50 Minuten kochen lassen.

Nach der Kochzeit das komplette Gemüse hinzufügen und alles für weitere 10-15 Minuten kochen lassen. Nun noch die Kokosmilch unterrühren und mit Hilfe eines kleinen Küchensiebst und einem Schneebesen das Johannisbrotkernmehl zur Bindung einrühren. Die Kokosflakes untermischen und final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 6):
Kalorien: 495 kcal
Kohlenhydrate: 16,2 g (1,4 BE / 1,6 KE)
Fett: 30,8 g
Eiweiß: 34,1 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Hilke
Hilke

Ich habe zwar rote Curry-Paste verwendet, weil ich keine andere da hatte, aber die Suppe war megalecker! Mal was ganz anderes vom Geschmack her. Danke für das tolle Rezept!

Hannah
Hannah

Klingt super lecker! Kann ich das Fleisch auch einfach weglassen? Bin kein großer Fleischfan.

Sandra
Sandra

Steht gerade auf dem Herd und die erste Kostprobe ist super lecker 👍
Liebe Grüße,
Sandra

Tina
Tina

Hallo Betty, heute Abend gekocht und soeben für seehr lecker befunden. Die Suppe schmeckt wirklich gut. Ich habe auch Pute von Ulrich´s Putenhof genommen, allerdings für die Suppe die Brust verwendet, da verringert sich die Kochzeit des Fleisches. Einzige weitere kleine Abwandlung: Ich habe Indisch Curry (Bio) von Gefro verwendet.
Übrigens finde ich die Idee, den Blumenkohl zu raffeln, einfach großartig! Ich wäre da im Leben nie drauf gekommen. Danke für das schöne Rezept.

Christina
Christina

OmG!!!! Was für ein tolles Rezept.
Wird heute gleich ausprobiert! Danke dafür!“