Maca-Haferkleie-Porridge mit Sauerkirschen

Frühstück

Maca-Haferkleie-Porridge mit Sauerkirschen

Energieschub am Morgen …

1 Portion

100 ml Kokosmilch
100 ml Wasser
25 g Haferkleie
25 g Eiweißpulver Vanille
5 g Maca-Pulver (wer keins hat, macht ohne)
1 TL Stevia-Streupulver mit Erythrit
50 g TK-Sauerkirschen, ohne Zuckerzusatz

Die Sauerkirschen in der Mikrowelle oder auf dem Herd erhitzen und gut durchrühren. Gerne etwas matschen. Wer mag, kann die auch leicht süßen. Braucht es aber nicht zwingend.

Die Kokosmilch mit dem Wasser gemeinsam erwärmen. Dann die Haferkleie einrühren und 15 Minuten quellen lassen. 2-3 mal durchrühren. Anschließend erneut erwärmen und mit dem Schneebesen das Eiweißpulver, das Maca-Pulver und das Stevia-Streupulver untermischen.

Wer morgens Zeit sparen will, weicht die Haferkleie über Nacht in dem Kokosmilch-Wasser-Gemisch. Dann schnell im Topf oder der Mikrowelle erwärmen und das Eiweißpulver und die Süße unterschlagen.

Die heißen Sauerkirschen in den Haferkleie-Porridge rühren und genießen.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte.
Buch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person:
Kalorien: 411 kcal
Kohlenhydrate: 24,6 g (2,0 BE)
Fett: 21,5 g
Eiweiß: 26,4 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.

7 Kommentare auf "Maca-Haferkleie-Porridge mit Sauerkirschen"

avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Tanja Roßmann
Tanja Roßmann

Hallo Betti,
mein Mann ist allergischen auf Kokos.. Hast du einen Tipp wogegen ich die Kokosmilch austauschen kann?

LG Tanja

Nic
Nic

Liebe Betti,

Daaaa…nke, wieder ein neues Betti-Porridge-Rezept! Hmmm, ich liebe diese fruchtigen „Morgen-Brei- Frühstücksmomente“, ein Milchkaffee dazu und der Tage beginnt perfekt! Habe ihn in dieser Woche mal mit und mal ohne Maca (hatte ich schon ne Weile und nie benutzt) probiert und muss sagen, das mit Maca ist für meinen Gaumen nicht ganz so lecker, aber auch sehr gut. Muss mich wohl noch an den Maca-Geschmack gewöhnen, ist ja ein Superfood für viele gute Wirkungen ;))… TK-Sauerkirschen ohne Zucker (z.B. von Edeka, Marktkauf) habe ich jetzt auf jeden Fall jetzt immer in meinem Gefrierschrank!

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Dir

Deine Nic

Melanie
Melanie

Liebe Betty,
vielen Dank für die leckere Idee.
Habe sie spontan abwandeln müssen, da mir die Zutaten gefehlt haben, ich aber unbedingt Porrigde essen wollte, daher sah mein Frühstück wie folgt aus: Porrigde mit Sahne, statt Kokosmilch und Rhabarberkompott statt Sauerkirschen. Sehr lecker, gibt es morgen gleich wieder, freu.
Mach bitte weiter so und begeistere uns mit deinen leckeren Kreationen.
Viele Grüße
Melanie

Dagmar Mall
Dagmar Mall

Danke Betty, das eß ich seit ca 2 Jahren aber mit fettarmen Joghurt ich wünsch dir noch ein schönen Tag und tolles sonniges WE 🙂
L.G. Dagmar

Stefanie
Stefanie

Neues Frühstück,muss ich gleich ausprobieren. Sieht lecker aus.