Winterliche Wirsing-Bologneseschnitzel mit Steckrübenpommes

Fleisch

Winterliche Wirsing-Bologneseschnitzel mit Steckrübenpommes

Leckeres Wintergemüse und Bolognese geht immer…

4 Portionen

15 ml Olivenöl nativ extra
400 g Hähnchen-Minutenschnitzel (je ein Hähnchenbrustfilet längs in 2 Scheiben geschnitten)
75 g Zwiebel, fein gehackt
250 g grobes rohes Bratwurstbrät, die Haut entfernt, in kleine Stücke zerteilt
250 g Wirsingblätter, geraspelt
400 g geschälte Tomaten aus der Dose
30 g Tomatenmark, einfach konzentriert (andere Konzentration, Menge anpassen)
200 g Kirschtomaten, geviertelt
2 TL Oregano getrocknet
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
1/4 TL Zimt gemahlen
75 g Gouda mittelalt, gerieben

Für die Steckrübenpommes:
1 kg Steckrübe, in Pommes geschnitten (alternativ Kohlrabi)
20 ml Olivenöl nativ extra
1 TL Paprika rosenscharf
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Einen Topf mit dem Olivenöl erhitzen und die Hähnchenschnitzel von beiden Seiten je 1-2 Minuten anbraten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Schnitzel aus der Pfanne nehmen und im Bratfett die Zwiebelwürfel andüsten. Anschließend das Bratwurstbrät zufügen und krümelig braten. Danach den geraspelten Wirsing untermischen. Jetzt die geschälten Tomaten, das Tomatenmark, die Kirschtomaten und die Gewürze zufügen. Alles zusammen für 20 Minuten ohne Deckel kochen lassen und anschließend die Bolognese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die vorgebratenen Hähnchenschnitzel in eine große Auflaufform legen und die Wirsing-Bolognese darüber verteilen. Jetzt noch mit dem geriebenen Gouda-Käse bestreuen.

Die Steckrübenpommes in einer Schüssel mit den Gewürzen und dem Olivenöl mischen und diese auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Die Auflaufform mit den Wirsing-Bologneseschnitzel und das Blech mit den Steckrübenpommes gemeinsam für 25 Minuten in den Backofen stellen.

Bunt gemischtes Gemüse bringt in der Winterzeit Vitamine und Mineralstoffe auf den Teller.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte.
Buch Mehr Lieblings Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 535 kcal
Kohlenhydrate: 22,9 g (1,8 BE)
Fett: 27,3 g
Eiweiß: 45,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Tina Schumacher
Tina Schumacher

Hallo Betti!
Es ist zwar Gott sei Dank kein Winter mehr – aber es hat trotzdem oberlecker geschmeckt! Die Steckrübenpommes fand ich noch besser als Kohlrabipommes! Auch die Sauce hat supergut gepasst. Erst dachte ich, es wäre etwas aufwändig – aber wenn man einmal dabei ist, ist es doch schnell zubereitet und im Ofen. Vielen Dank für das leckere Rezept! Und natürlich liebe Grüße
Tina

Sarah
Sarah

Hallo Betti,

das war wieder soo lecker. Danke 🙂

Lg, Sarah