Spargel-Scheiterhaufen mit Schinken-Käsesoße

Fleisch

Spargel-Scheiterhaufen mit Schinken-Käsesoße
Spargel-Scheiterhaufen mit Schinken-Käsesoße

Hungervertreibung der Neuzeit…

2 Portionen

500 g grüner Spargel, bei Bedarf die Enden dünn geschält
600 g weißer Spargel, geschält
15 ml Olivenöl nativ extra
eine Prise Erythrit
Salz und Pfeffer

Für die Schinken-Käsesoße:
40 g Butter
50 g Frischkäse
30 ml Milch
30 g Cheddar herzhaft, gerieben
1/2 TL heller Balsamico-Essig
1/2 TL Erythrit
Salz und Pfeffer
150 g gekochter Schinken in Scheiben, in Streifen geschnitten

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Die Spargelstangen einmal in der Mitte halbieren. Eine ofenfähige Pfanne mit hohem Rand erhitzen und das Olivenöl hineingeben. Den weißen Spargel zufügen und für 2-3 Minuten braten. Dann den grünen Spargel zufügen und beide Spargel gemeinsam für 6-8  Minuten braten. Zwischendurch den Deckel für 2-3 Minuten schließen, dann gart der Spargel besser. Je nach Dicke des Spargels, von den Zeiten etwas ab und zu geben. Mit Salz und Pfeffer und einer Prise Erythrit würzen.

In der Zwischenzeit in einem kleinen Topf die Butter schmelzen lassen und den Frischkäse und die Milch mit einem Schneebesen unterrühren. Dann den hellen Balsamico-Essig und das Erythrit zufügen. Zuletzt noch den Cheddar in der Creme schmelzen lassen und mit dem Schneebesen cremig rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wenn der Spargel in der Pfanne bissfest ist – Garprobe machen -, dann die Schinkenstreifen über dem Spargel verteilen und darüber die Käsesoße geben. Den Scheiterhaufen (Pfanne) so für 10 Minuten in den vorgeheizten Ofen stellen. Vor dem Servieren alles in der Pfanne durchmischen, so kann sich die Schinken-Käsesoße verteilen.

Total einfach gemacht, kann man so der herrlichen Spargelzeit lustvoll frönen. Viel Freude beim Auftürmen des Scheiterhaufens und lass bloß die Hexen weg. Guten Appetit!

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 552 kcal
Kohlenhydrate: 13,1 g (1,1 BE)
Fett: 40,8 g
Eiweiß: 31,5 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

 

 

Werbung

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Steffi
Steffi

Das Rezept und vor allem die Soße ist der Knaller! Könnte sie mir auch gut zu Blumenkohl vorstellen! Yummie! Danke!

Heike
Heike

Liebe Betti,
ich möchte mich in den Kreis der lobenden Kommentare einreihen: Wir lieben Spargel und als Spargel-Scheiterhaufen zubereitet schmeckt er uns am allerbesten! Vielen lieben Dank für das leckere und unkomplizierte Rezept, welches wir momentan mindestens 1 Mal wöchentlich zubereiten😁😘
Herzliche Grüße und noch einen schönen Rest-Sonntag
Heike

Marianne
Marianne

Liebe Betti,
bei uns gab es auch deinen Spargel-Scheiterhaufen und die Lobhudelei nahm kein Ende :).
Mein Abwascher fand es nur etwas anstrengend, den Topf mit der Käsesoße sauber zu bekommen (trotz vorherigem Einweichen). Gibt es dafür einen Trick von der Küchenfee Betti:)? Er wollte den Topf auf den Scheiterhaufen werfen, hihi.
Bevor die Spargelzeit zu Ende geht, wird es dieses leckere Gericht nochmal geben!
Liebe Grüße aus dem kühlen Thüringer Ländle
von Marianne

Linda
Linda

Hallo Betti, die Soße ist weltklasse!!! Habe noch eine wärmende Käsedecke darüber gelegt, damit der Spargel keinen Frost abbekommt😁 Jetzt muss ich mich aufs Sofa legen und mein Bäuchlein reiben. Liebe Grüße, Linda

20190504_170818.jpg
Momo
Momo

Hallo liebe Betti,
ich bin heute auf der Suche nach einer Soße zum Spargel hier fündig geworden. Bei uns gab‘s Fisch dazu. Hat auch perfekt gepasst. Die Soße habe ich gleich bei den „All Time favourites“ abgespeichert. Super!
Liebe Grüße und fröhliche Mainachten aus dem Schnee-Regen-Thüringen von Momo