Zucchinisticks in cremiger Tomaten-Thunfisch-Suppe

Fisch Suppen und Eintöpfe

Zucchinisticks in cremiger Tomaten-Thunfisch-Suppe

Eine Suppe die rundum glücklich und satt macht…

3 Portionen

600 g kleine Zucchinis längs geviertelt in Sticks zerteilt
10 g Eiweißpulver Natural (und bei)
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Curry
100 g mittelalter Gouda, gerieben
85 g rote Zwiebel gehackt
100 g Staudensellerie, geputzt in Würfel geschnitten
580 ml passierte Tomaten
500 g geschälte Tomaten, aus der Dose
1 EL Erythrit (und bei)
150 g Thunfisch, in eigener Lake, gut abgetropft
2 TL Gemüsebrühe, als Pulver
100 g Frischkäse
15 ml Olivenöl nativ extra (1 EL)
1 EL Oregano, getrocknet
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Für die Zucchinisticks das Eiweißpulver mit dem Curry und dem Paprika mischen. Die geschnittenen Zucchinisticks mit Küchenpapier abtrocken und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Darüber dann die Gewürz-Eiweißmischung mit einem feinen Teesieb verteilen. Für 8-10 Minuten in den Ofen. Dann rausholen und den Käse über die Sticks geben. Zurück in den Ofen für weitere 10 Minuten. Anschließend mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Für die Suppe einen Topf erhitzen und das Olivenöl und die Zwiebel hinzufügen. Wenn die Zwiebelwürfel glasig gebraten sind, dann den Staudensellerie hinzufügen. Kurz anrösten und dann mit den passierten und den geschälten Tomaten ablöschen. Das Gemüsebrühepulver und das Erythrit hinzufügen und die Suppe für 10 Minuten kochen lassen. Nach der Kochzeit den abgetropften Thunfisch in die Suppe geben und alles mit dem Pürierstab pürieren. Wenn die Suppe sehr dick ist, dann etwas Wasser hinzufügen. Abschließend den Frischkäse und den Oregano unterrühren.  Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Tomaten-Thunfisch-Suppe gemeinsam mit mit den Zucchinisticks servieren.

Mit der Suppe kann man das ganze Jahr über etwas Sommer auf den Teller zaubern. Die Zucchinisticks können je nach Jahreszeit auch aus Kürbis gezaubert werden oder aus Süßkartoffel.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 458 kcal
Kohlenhydrate: 19,8 g (1,6 BE / 2,0 KE)
Fett: 26,1 g
Eiweiß: 32,3 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Werbung

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare dieses Artikels abonnieren  
Zeige neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Anonym
Anonym

Vorhin nach einem schnellen, leckeren Abendessen gesucht und gefunden! War sehr lecker und sehr einfach in der Zubereitung. Die Zuccinisticks werde ich sicherlich auch einmal ausprobieren. Danke für das Rezept. LG Lydia

Peg
Peg

Die Suppe ist echt klasse. Hab sie ohne Fisch gemacht und das ist auch in Ordnung. Sie eignet sich übrigens auch an heißen Sommertagen zum Mitnehmen (z. B. ins Büro), Vesperstange dazu und man hat n super leckeres Essen ☺️

Nicole
Nicole

Na hallo, wenn das nicht mal saugut klingt…und das schmeckt mit Eiweißpulver „gepudert“????? Wird ausprobiert. Bin gespannt! Nur den Thunfisch lass ich weg…da nehm ich Stremellachs…:-)