Werbung

Schnelles Bärlauch-Hähnchenfrikassee

Fleisch

Schnelles Bärlauch-Hähnchenfrikassee

Der Bärlauch gibt dem Frikassee die besondere Note…

2 Portionen/Personen

10 g Kokosöl oder Olivenöl nativ extra
50 g Zwiebel fein gewürfelt
400 ml Gemüsebrühe
200 g Hähnchenbrustfilet (1 größere Brust) in 2 flache Schnitzel geschnitten

400 g Kohlrabi in 1 cm große Würfel geschnitten
75 g Karotte gewürfelt
50 g TK-Erbsen
100 g frischer Bärlauch in 1 cm breite Streifen geschnitten
80 g Frischkäse
40 g Cheddar herzhaft, gerieben
1/4 TL Johannisbrotkernmehl
Salz und Pfeffer

In einem nicht zu großen Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig andünsten. Die Gemüsebrühe hineingeben und dann die beiden Hähnchenschnitzel in die Brühe legen. Für 15-20 Minuten köcheln lassen. Den Deckel vom Topf halboffen lassen, damit etwas Flüssigkeit verkocht.

Nach der Kochzeit der Hähnchenbrust den Kohlrabi, die Karotten und die Erbsen hinzufügen. Gemeinsam für weitere 6-8 Minuten köcheln lassen.

Nun das Hähnchenfleisch aus dem Topf nehmen und kleinschneiden. In den Sud mit dem Gemüse den Frischkäse zufügen und sorgfältig unterrühren. Dann noch den Cheddar hinzufügen und schmelzen lassen. Anschließend den Bärlauch untermischen und das Johannisbrotkernmehl über ein kleines Küchensieb mit einem Schneebesen zur Bindung einrühren. Zum Schluss die kleingeschnittene Hähnchenbrust hinzufügen und warmziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein wirklich einfaches und schnelles Frikassee, was superlecker schmeckt.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 446 kcal
Kohlenhydrate: 17,7 g
Fett: 24,4 g
Eiweiß: 37,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low Carb Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

8 Kommentare auf "Schnelles Bärlauch-Hähnchenfrikassee"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Maja
Maja

Jetzt muss ich mich auch mal melden. Deine Rezepte sind total lecker.Habe Dein leckeres Frikassee etwas abgewandelt heute nachgekocht, mit Pute und Spargel gegen Kohlrabi ausgetauscht.Zum Glück die doppelte Menge
Liebe Grüße Maja

Sandra
Sandra

Hallo liebe Betti,

habe ich heute gekocht und es ist sehr, sehr lecker! Werde ich mit Sicherheit wieder kochen!
Danke für ein weiteres, super leckeres Rezept!

Liebe Grüße aus Blaubeuren
Sandra

Marianne
Marianne

Hmmm, habe gestern Hähnchenfleisch gekauft, da kommt mir dein Rezept gerade recht, danke, liebe Betti! TK-Erbsen müsste ich noch ordern und Bärlauch auch. Das fixe Zubereiten ist noch ein Pluspunkt :).
Liebe Grüße von Marianne

wpDiscuz