Schnelles Bärlauch-Hähnchenfrikassee

Schnelles Bärlauch-Hähnchenfrikassee

Der Bärlauch gibt dem Frikassee die besondere Note…

2 Portionen

10 g Kokosöl (und bei) oder Olivenöl nativ extra
50 g Zwiebel, fein gewürfelt
400 ml Gemüsebrühe
200 g Hähnchenbrustfilet (1 größere Brust), in 2 flache Schnitzel geschnitten
400 g Kohlrabi, in 1 cm große Würfel geschnitten
75 g Karotte, gewürfelt
50 g TK-Erbsen
100 g frischer Bärlauch, in 1 cm breite Streifen geschnitten
80 g Frischkäse
40 g Cheddar herzhaft, gerieben
1/4 TL Johannisbrotkernmehl
Salz und Pfeffer

In einem nicht zu großen Topf das Kokosöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig andünsten. Die Gemüsebrühe hineingeben und dann die beiden Hähnchenschnitzel in die Brühe legen. Für 15-20 Minuten köcheln lassen. Den Deckel vom Topf halboffen lassen, damit etwas Flüssigkeit verkocht.

Nach der Kochzeit der Hähnchenbrust den Kohlrabi, die Karotten und die Erbsen hinzufügen. Gemeinsam für weitere 6-8 Minuten köcheln lassen.

Nun das Hähnchenfleisch aus dem Topf nehmen und kleinschneiden. In den Sud mit dem Gemüse den Frischkäse zufügen und sorgfältig unterrühren. Dann noch den Cheddar hinzufügen und schmelzen lassen. Anschließend den Bärlauch untermischen und das Johannisbrotkernmehl über ein kleines Küchensieb mit einem Schneebesen zur Bindung einrühren. Zum Schluss die kleingeschnittene Hähnchenbrust hinzufügen und warmziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ein wirklich einfaches und schnelles Frikassee, was superlecker schmeckt.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Ratzfatz Low Carb gekocht.
Buch Ratzfatz Low Carb gekocht

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 2):
Kalorien: 446 kcal
Kohlenhydrate: 17,7 g (1,5 BE / 1,8 KE)
Fett: 24,4 g
Eiweiß: 37,5 g

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Guten Appetit wünscht Happy Carb