Salami-Blumenkohl-Muffins

Fleisch

Salami-Blumenkohl-Muffins

Ein Leben ohne Blumenkohl ist kein Leben…

3 Portionen / ergibt 12 Muffins

850 g Blumenkohl grob geraspelt
85 g Zwiebel fein gehackt
100 g Salami fein gewürfelt
100 g Salami in 12 großen Scheiben (Durchmesser)
3 Eier Größe M zu Rührei verschlagen und mit Salz und Pfeffer gewürzt
100 g Cheddar herzhaft gerieben
15 ml Olivenöl nativ extra
1 TL Paprikapulver rosenscharf
2 TL Gemüsebrühepulver

Den Backofen vorheizen auf 175 Grad Umluft.

Die Zwiebelwürfel in Olivenöl glasig andünsten. Den Blumenkohl hinzufügen und einige Minuten halbgar braten. Die Salamiwürfel hinzugeben. Mit Gemüsebrühepulver kräftig würzen und lauwarm abkühlen lassen. So den geriebenen Cheddar und das Rührei untermischen.

Die Salamischeiben wie Förmchen in die Ausbuchtungen des Muffin-Bleches legen. Dort hinein die Blumenkohlmasse füllen und für 30 Minuten in den Ofen stellen.

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 3):
Kalorien: 556 kcal
Kohlenhydrate: 11,1 g
Fett: 38,2 g
Eiweiß: 35,5 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier geht es zum Happy Shop.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Du willst in Zukunft nichts mehr verpassen? Dann abonniere meinen Newsletter kostenlos per Mail.
Oder willst du mir lieber auf Facebook folgen? Hier geht es zur Happy-Carb-Facebook-Seite.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen.

Hinterlasse einen Kommentar

17 Kommentare auf "Salami-Blumenkohl-Muffins"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
Sortiert nach:   neuste | älteste
Bianca
Bianca

Hallo liebe Betti,
die Muffins habe ich die Woche gemacht, für mich als Mittags Snack auf Arbeit und zum probieren für Familie und Lieblingskollegen … suuuuuuuuper lecker. Nächste Woche mache ich einen kleine Halloween/Geburtstags Party, da werde ich sie auch als Snack machen … ich hab sogar 17 Muffins rausbekommen. Anstatt Salami für die Füllung habe ich Kochschinken genommen, weil ich Salami nicht soooo gerne esse. Gleich gibt’s den letzten, da freu ich mich schon drauf 🙂
Ich freue mich schon bald wieder was neues von dir zu probieren 🙂
Liebe Grüße,
Bianca

IMG_1352.JPG
Rübchen
Rübchen

Schon 2x gemacht, sehr lecker! Super Essen um mit zur Arbeit zu nehmen. Die Muffins können kalt gegessen oder in der Mikrowelle schnell warm gemacht werden.

Sabine
Sabine

Hallo betti, das Rezept ist so toll. Ich hab es sehr genossen. Danke dafür.
Liebe Grüße von sabine

Beate aus Garbsen
Beate aus Garbsen

Hhhhhmmmmmm….. das war mal wieder super-lecker, liebe Betti! Habe grade 4 Stück verputzt und bin nun pappesatt. Habe statt normaler Salami für die Füllung in der Blumenkohlmasse allerdings Chorizzo genommen, das gab noch mal einen kleinen Extra-Schärfekick. Cheddar hatte ich auch nicht, aber ich glaube, der dafür verwendete mittelalte Gouda tat dem Geschmack überhaupt keinen Abbruch. Die Muffins landen auf jeden Fall – wie so viele andere deiner Rezeptideen – wieder auf meinem Teller.
Fühl dich gedrückt von
Beate

Kirsa
Kirsa

Hallo Betti,
das hört sich echt lecker an, ich mag Rühreimuffins, mit Blumenkohl habe ich sie bisher noch nicht gemacht.
Ich denke, die teste ich mal, aber halt ohne Salami, vielleicht mit Räucherlachs?

LG Kirsa

wpDiscuz