Pesto-Hähnchen auf Röstgemüse

Fleisch

Pesto-Hähnchen auf Röstgemüse

Einfach ist doch super, so lange es lecker ist…

4 Portionen

600 g Hähnchenbrustfilets (4 Brüste á 150 g)
75 g Tomaten-Pesto (selbst gemacht oder gut gekauft)
75 g Gouda mittelalt gerieben

400 g Zucchini,
300 g Aubergine,
250 g rote Paprika,
250 g braune Champignons und
250 g rote Zwiebel in grobe mundgerechte Stücke geschnitten
50 ml Olivenöl nativ extra
Paprika rosenscharf, Curry
Kräuter getrocknet nach Geschmack
Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.

Das Pesto mit dem geriebenen Gouda mischen. Die Hähnchenbrüste in Abständen von 2-3 cm mit einem Messer auf halbe Tiefe einschneiden. In die Schlitze die Pesto-Käse-Mischung stopfen.

In einer großen Ofenschale das Gemüse mit den Gewürzen, Salz und Pfeffer und dem Olivenöl mischen. Die Hähnchenbrüste auf das Gemüse legen und alles gemeinsam für 25-30 Minuten in den heißen Ofen stellen.

Dieses Rezept findest du neben vielen anderen leckeren Ideen in meinem Kochbuch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte.
Buch Mehr Low-Carb-Lieblingsrezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 507 kcal
Kohlenhydrate: 15,0 g (1,2 BE / 1,5 KE)
Fett: 28,0 g
Eiweiß: 46,6 g

Guten Appetit

Nichts mehr verpassen - folge mir per Mail
Jetzt direkt mit deiner E-Mail-Adresse anmelden.

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung
Spare 15% mit dem Gutscheincode HAPPYCARB15DE bei jedem Einkauf im nu3-Shop. Weitere Codes für Österreich und Schweiz sowie Einschränkungen findest du hier.
nu3-Webshop

Die mit dem Partner-Logo oder * gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate Links. Mit jedem Kauf bei einem meiner Affiliate-Partner, welcher über meine Seite verlinkt angestoßen wurde, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich als Leser entstehen dabei keine Extrakosten.

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate und Kohlenhydrateinheiten (KE) 10 g Kohlenhydrate.

Werbung

Kommentare

Hinweis: Die Kommentarfunktion steht vorübergehend nicht zur Verfügung, bisherige Kommentare können aber gelesen werden.

neuste älteste
Dolma
Dolma

Hallo liebe Betti,
dieses tolle Rezept habe ich schon mehrmals nachgekocht. Ich würde es morgen gerne mal mit Schweinerückensteaks probieren. Also genau wie die Brustfilets einschneiden und mit Pesto/Reibekäse füllen…was meinst du, wie lange die Steaks im Backofen brauchen würden? Hast du einen Tip? Danke schon mal und viele Grüße aus dem endlich sonnigen Hunsrück.

Tina
Tina

Schmeckt super und ist schnell gemacht. Ich habe auch grünes Pesto verwendet. Wir hatten noch selbstgemachtes Tzaziki dazu. War lecker. Danke für´s Rezept.

Corinna
Corinna

Hab es gestern ausprobiert…. Hammer lecker ….vielen Dank. Musste es auch gleich auf Pinterest pinnen damit auch andere in diesen Genuss kommen 🙂

Anonym
Anonym

supertolles rezept! wie immer eigentlich …
alles was ich bis jetzt nachgekocht habe war superlecker 🙂
danke dafür!
lieben gruß
andrea

Beate aus Garbsen
Beate aus Garbsen

… jetzt will ich doch auch mal zeigen, wie es bei mir aussah! Das erste Bild vor dem Schub in den Ofen, das Zweite fettisch auf’m Teller..

20161101_193613.jpg
20161101_181332.jpg