Curry-Gorgonzola-Hähnchentopf

Fleisch

Curry-Gorgonzola-Hähnchentopf

Jetzt wird es wild. Curry und Gorgonzola auf einen Streich…

4 Portionen

100 ml Sahne
100 ml Gemüsebrühe
80 g Gorgonzola, mild
500 g Hähnchenbrust, in Geschnetzeltes geschnitten
20 g Kokosöl
85 g Zwiebel, fein gehackt
30 g gelbe Currypaste
250 g braune Champignons, in Scheiben geschnitten
400 g Zucchini, ohne Kerne, in Stücke geschnitten
750 g Blumenkohl, grob geraspelt
1/2 TL Johannisbrotkernmehl
Salz und Pfeffer

Die Sahne mit der Gemüsebrühe und dem Gorgonzola gemeinsam mit dem Pürierstab pürieren oder im Mixer zerkleinern.

In einem größeren Topf 10 g Kokosöl erhitzen und die Hähnchenstreifen darin anbraten. So lange braten, bis diese gar sind und stellenweise etwas Farbe bekommen haben. Dann das Hähnchen aus dem Topf nehmen, damit es nicht trocken wird.

Nun die Zwiebelwürfel mit dem Rest Kokosöl in den Topf geben und diese glasig anbraten. Jetzt die gelbe Currypaste zufügen und kurz anschwitzen. Die Champignons, die Zucchinistücke und die Blumenkohlraspel zufügen. Alles gemeinsam für 2-3 Minuten braten. Dann mit der Sahne-Käsemischung ablöschen und die Mischung für 7-8 Minuten köcheln lassen. Anschließend das gebratene Hähnchenfleisch unter das Gemüse mischen. Zum Schluss noch mit einem Schneebesen das Johannisbrotkernmehl zur Bindung an einer Stelle einrühren und dann unter den kompletten Topf mischen. Final mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viele weitere leckere Rezeptideen findest du in meinem Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte.
Buch Meine liebsten Low-Carb-Rezepte

Die Nährwerte* pro Portion/Person (von insgesamt 4):
Kalorien: 417 kcal
Kohlenhydrate: 9,4 g (0,8 BE)
Fett: 21,9 g
Eiweiß: 41,9 g

Guten Appetit

Fragen zu den Zutaten? Hier geht es zu den Low-Carb-Zutaten-FAQ und hier gibt es Einkaufstipps.
Zur Gesamtübersicht meiner Low-Carb-Rezepte.

Werbung

* Nährwertangaben ohne Gewähr. Basis der Berechnung sind die von mir verwendeten Lebensmittel. Abweichungen und Fehler sind trotz aller Sorgfalt nicht ausgeschlossen. Basis zur Berechnung der Broteinheiten (BE) sind 12 g Kohlenhydrate.

Werbung

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte meine Regeln zur Netiquette für die Nutzung der Kommentarfunktion sowie meine Hinweise zum Datenschutz.
avatar
Deine Bilder.
Bitte keine Personenbilder und nur Bilder mit vorhandenen Urheberrechten hochladen (siehe Datenschutzerklärung).
 
 
  Kommentare abonnieren  
neuste älteste
Benachrichtige mich zu:
Ela
Ela

… und auch dieses Rezept mal wieder aus der Rubrik leckerschmeckhappischnapp! Wer braucht da noch den Asiaten um die Ecke?! Danke Dir dafür! 😘

Mandy
Mandy

Och Mensch, Betti!
Jetzt hat ich den Menüplan für die kommende Woche schon fertig und dann kommst du wieder mit so was Leckerem daher *grins*

Sandra Möllendorf
Sandra Möllendorf

Hihi, meine Freundin Mara betont den Käse immer so schrecklich falsch……… GorGONzola……………:o)
Ich bin mir sicher, der wird GorgonZOLA ausgesprochen 🙂 oder? 🙂